ALF-BanCo unterstützt alle 2-Schritt-TAN-Verfahren, die per HBCI/FinTS angeboten werden: iTAN, mTAN, smsTAN, smartTAN, smartTANplus, chipTAN comfort, photoTAN, pushTAN …

Damit ALF-BanCo erkennen kann, ob Ihr Institut diese TAN-Verfahren unterstützt, müssen Sie Ihr Konto zumindest einmal mit ALF-BanCo aktualisiert oder synchronisiert haben.

Wenn Sie Ihr Konto aktualisieren, so überprüft ALF-BanCo jedesmal, welche TAN-Verfahren für Ihren Zugang unterstützt werden und stellt ggf. automatisch auf das zulässige TAN-Verfahren um.

Wenn Sie manuell das TAN-Verfahren wählen möchten, so gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

  • wechseln Sie zur Kontenverwaltung z. B. über „Verwalten > Konten > Konten verwalten“ in der Menüleiste
  • markieren Sie das Konto
  • klicken Sie ganz unten auf „Ändern
  • wählen Sie im neuen Fenster links den Punkt „Zugänge / Medien
  • Hier sehen Sie nun im unteren Bereich die unterstützten TAN-Verfahren.
  • Wählen Sie das gewünschte TAN-Verfahren. Bei manchen Instituten (z.B. Postbank) müssen Sie dann außerdem noch eine TAN-Medium-Bezeichnung eingeben bzw. abrufen.

Sollte das gewünschte TAN-Verfahren nicht aufgelistet werden, so kann es sein, dass die Bankparameter nicht auf dem neuesten Stand sind.
Klicken Sie dann bitte im Tab „Zugangs-Daten“ rechts oben auf „Zugang verwalten“ und dann „Aktualisieren“.
Sollte das TAN-Verfahren trotzdem nicht aufgelistet werden, so überprüfen Sie bitte Ihre HBCI-Version im gleichen Tab. Bei manchen Instituten sind sind bestimmte TAN-Verfahren erst ab HBCI-Version 2.20 oder 3.0 verfügbar.