Updatezwang und Supportqualität

Hier können Sie Lob oder Kritik zu ALF-BanCo, dem Support, der Hotline ... äußern
Antworten
**joachim**
Beiträge: 4
Registriert: Sa 10. Nov 2007, 21:58

Updatezwang und Supportqualität

Beitrag von **joachim** »

Als langjähriger ALF-BanCo Nutzer möchte ich mal zwei Statements loswerden:

Ich habe 2006 mit Version 2 begonnen und bin mittlerweile bei Version 7 angelangt. Benutze das Programm also knapp 14 Jahre und so langsam zeigt meine HBCI-Karte schon erste Auflösungserscheinungen. Insgesamt haben diese 14 Jahre rund 144€ gekostet, also im Schnitt gut 10€/Jahr. Wer da noch über zu hohe Kosten meckert, sollte mal bei anderen Programmen nachsehen.
Ja, das Update von 6 auf 7 war im Vergleich zu früheren Updates recht teuer (und ich hoffe mal, das nächste Update wird wieder günstiger ausfallen).

Aber:
In diesen 14 Jahren hatte ich 4x Probleme/Fragen, welche ich nicht alleine lösen konnte. Der Support war jedes Mal sehr schnell und konnte mir helfen (oder Hilfe zur Selbsthilfe geben).

Ich konnte mich bisher auf das Programm und den Support verlassen und habe ein gutes Gefühl, bei Problemen nicht allein im Regen zu stehen. Und das ist es mir wert.
Habe fertig.
sleven
Beiträge: 6
Registriert: So 21. Mai 2017, 08:10

Re: Updatezwang und Supportqualität

Beitrag von sleven »

Kurz und knapp von mir = Volle Zustimmung!
Nutze es selbst einige Zeit (zuvor StarMoney) seit Version 5 od 6...keine Ahnung mehr aber ich habe es bisher nicht bereut.
Programm läuft 1A und sollte es tatsächlich nach einem Update oder einer Umstellung der Bank zu Fehlern oder Problemen kommen...kurze Mail mit Sachverhalt und Log und innerhalb 48h hatte ich stets eine Lösung!
Sehr gut und weiter so!

Danny
Jonathan90
Beiträge: 4
Registriert: Mi 4. Nov 2020, 14:20

Re: Updatezwang und Supportqualität

Beitrag von Jonathan90 »

Da kann ich auch nur zustimmen. :mrgreen:
angie
Beiträge: 1
Registriert: Do 7. Jan 2021, 16:43

Re: Updatezwang und Supportqualität

Beitrag von angie »

Ich habe seit Jahren Star Money Business genutzt, als EX-Deutsche Bank Kunde war das lange Zeit von der DB noch gesponsert. Ich habe jetzt lange nach einem Ersatz gesucht weil Star Money unfassbar ist. Wenn man nicht die jährliche Lizenz abschließt, dann wird einem automatisch nach einem Jahr der Zugang zwar noch möglich gemacht aber die Sicherheitszertifikate nicht mehr upgedatet, was einen Abruf unmöglich macht ohne Umstieg auf eine neue Version.
Nach Prüfung der Testversion Profi muss ich sagen ich bin schwerst beeindruckt. Einfach einzurichten, sehr übersichtlich und intuitiv, hat genau das was ich brauche und ist ratfatz schnell. Chapeau, da zahl ich die paar Euronen gerne.
Bernhard
Beiträge: 20
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 12:31

Re: Updatezwang und Supportqualität

Beitrag von Bernhard »

stimme voll zu, der Support von ALF ist unschlagbar schnell und effektiv. Bei mir wurde jedes Problem bzw. Frage beim ersten mal vollständig beantwortet.
Habe da bei anderen Herstellern bisweilen mehrere Anläufe gebraucht bis die überhaupt die Frage erfasst haben.
mathias
Beiträge: 226
Registriert: Mo 26. Jan 2004, 16:56
Wohnort: Hagen das Tor zum Sauerland

Re: Updatezwang und Supportqualität

Beitrag von mathias »

Wo ist hier der "Danke" Button?
Benutzeravatar
Ludwig
Beiträge: 9
Registriert: Mo 14. Dez 2015, 17:32

Re: Updatezwang und Supportqualität

Beitrag von Ludwig »

Also was die Update-Preise angeht, finde ich jede Kritik an ALF unfair. Programmierer kosten nun mal Geld; und die regelmäßigen Anpassungen sind nun mal leider notwendig.
In den letzten Jahren habe ich nur einen Banking-Software-Hersteller mit einem hervorragenden Support kennen und schätzen gelernt;
und wer der Meinung ist, er möchte zu Starmoney wechseln - wir sehen uns wieder, garantiert.
AlfBanco v8.0.8 + EBICS unter SQL
Antworten