Anmeldename oder PIN falsch nachdem Zugang gesperrt war

Fragen zu Bedienung, Funktionen u.ä.

Anmeldename oder PIN falsch nachdem Zugang gesperrt war

Beitragvon madmac » So 5. Aug 2012, 08:45

Mein Zugang zum Konto war gesperrt weil ich an einem anderem PC mich mehrmals falsch angemeldet hatte. Ich habe es zu Hause mit dem optischen TAN-Verfahren gleich wieder freigeschaltet, seit diesem Zeitpunkt an kann ich mit ALF-Banco (4.3.2 Spezial) die Konten nicht mehr abrufen.
Es erscheint immer folgender Fehler:

Empfangene Nachricht auswerten
##### HIRMG:9800:Dialog abgebrochen (HBMSG=10321):
##### HIRMS:9931:Anmeldename oder PIN ist falsch.: (Seg:4)
##### HIRMS:9010:PIN/TAN Prüfung fehlgeschlagen: (Seg:4)
HIRMS:3920:Zugelassene Zwei-Schritt-Verfahren für den Benutzer.:910:911 (Seg:4)
HIRMS:0020:Ausgeführt (HBMSG=10452): (Seg:5)

Ich habe schon versucht ein Konto neu einzurichten, aber auch dies wird mit dem Fehler beantwortet.
Versuche ich eine Synchronisierung oder Aktualisierung des Onlinezugangs passiert einfach nichts.

Vielen Dank im Voraus!
madmac
 
Beiträge: 1
Registriert: So 5. Aug 2012, 08:32

Beitragvon ALF » Mo 6. Aug 2012, 09:16

Hallo,

hier benötigen wir das komplette Protokoll.

Melden Sie sich bitte über unser Kontakt-Formular.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 7888
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten


Zurück zu Fragen zu ALF-BanCo 4

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron