versehentliche Überweisung

Fragen zu Bedienung, Funktionen u.ä.

versehentliche Überweisung

Beitragvon kredups » Mo 25. Feb 2013, 07:34

wie kann o.g. Vorgang mit "Alf"storniert bzw. rückgängig gemacht werden?

mfg
kredups
kredups
 
Beiträge: 5
Registriert: So 19. Aug 2012, 11:04

Beitragvon Christian211 » Mo 25. Feb 2013, 08:53

Wenn die Bank dort eine Karrenz bietet, dann wohl über die Bank direkt. Normalerweise kann eine Überweisung nicht rückgängig gemacht werden. ALF hat die Daten per HBCI an die Bank gesandt.

Auch eine "per Hand" am Schalter abgegebene Überweisung kann nicht rückgängig gemacht werden.
Christian211
 
Beiträge: 409
Registriert: Sa 6. Jan 2007, 08:39
Wohnort: Berlin

versehentl...........

Beitragvon kredups » Mo 25. Feb 2013, 09:14

gumo vornahmensvetter, und besten dank für das SUPERTEMPO.

die überw. am fr.-abend irgenwie angeklickt?? lag in offene, allerdings gesperrte!!!
wurde nicht gebucht wg. feierabend/wochenende, erst heute.
dachte man kann eine stornierung "hinterherJAGEN".

ansonsten ist ALF SUPER!!!!!!
kredups
 
Beiträge: 5
Registriert: So 19. Aug 2012, 11:04

Re: versehentliche Überweisung

Beitragvon ALF » Mo 25. Feb 2013, 18:43

Rückruf von Überweisungen gibt es per HBCI leider nicht, nur bei Lastschriften.
Bei der Sparda Bank kann man Überweisungen noch 30 Minuten vor nach dem versenden online canceln. Aber nur im webinterface der Bank. andere Banken welche eine solche Funktion haben sind uns nicht bekannt.

Gruß
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 7885
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten


Zurück zu Fragen zu ALF-BanCo 4

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast