Zeitraum der Umsatzanzeige

Hier können Sie Programmfehler in ALF-BanCo 5 melden

Zeitraum der Umsatzanzeige

Beitragvon goose » Mo 30. Jul 2012, 16:05

Nach Start von ALF-Banco wird in der Umsatzanzeige beim unmittelbar folgenden Umsatzabruf für das in der Kontenliste vorselektierte Konto (in Abhängigkeit zum letzten Programmende) grundsätzlich der Zeitraum "alle" angezeigt. Die je Konto individuell vorgegebenen Zeiträume (z.Bsp. w/ Anzahl der vorhandenen Umsätze) werden für diese erste Umsatzanzeige also zunächst nicht berücksichtigt. Erst nach Wechsel des Kontos wird ab der zweiten Umsatzanzeige für alle Konten (also auch bei späterem Rückwechsel auf die erste Kontoauswahl) das jeweils hinterlegte Zeitintervall korrekt angezeigt.

Dieses Prozedere ist insbesonderer bei umsatzstarken Konten lästig und sicherlich so nicht gewollt.
goose
 
Beiträge: 190
Registriert: Di 20. Jun 2006, 08:58
Wohnort: Weserbergland

Beitragvon icke1954 » Mo 30. Jul 2012, 18:41

Hallo goose, ist schon sehr erstaunlich weshalb das niemanden beim Betatest aufgefallen ist?!
Alf sucht sich, nach welchen Kriterien auch immer, ein Konto aus und benutzt nach dem Start immer zuerst das in diesem Konto hinterlegte Zeitintervall.
Ich hatte das nicht bemerkt, da zufällig dieses "Zeitreferenzkonto" die gleiche Einstellung hat, wie das von mir meist genutzte Girokonto.
Mein Tip:
Bis der Fehler behoben ist, mußt Du Dein "Zeitreferenzkonto" ausfindig machen und das so einstellen, wie Du es am häufigsten brauchst...
Ist wohl nicht zufriedenstellend, aber besser als der jetzige Zustand.

Gruß icke
Zuletzt geändert von icke1954 am Mo 30. Jul 2012, 20:51, insgesamt 2-mal geändert.
icke1954
 
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 11:59

Beitragvon goose » Mo 30. Jul 2012, 20:40

Hallo icke,
ist schon sehr erstaunlich weshalb das niemanden beim Betatest aufgefallen ist?!

tja, der Teufel steckt(e) wohl mal wieder im Detail :wink: . Aber während ich mühsam die Logik/Abhängigkeit bei der Wahl des angezeigten Zeitraumes suchte, hast du flott die Erklärung und einen Tipp zur temporären Umgehung des Problems parat. Dafür meinen Respekt und DANK!
Da ich lediglich 11 Konten in ALF-BanCo führe, werde ich mich mal auf die Suche nach dem "Zeitreferenzkonto" begeben. Da zudem nur wenige den Zeitraum "alle" :idea: haben, sollte das auffinden des Verursachers für mich kein Problem sein :wink:. Mit diesem Workaround kann ich baw. leben!
goose
 
Beiträge: 190
Registriert: Di 20. Jun 2006, 08:58
Wohnort: Weserbergland

Beitragvon icke1954 » Mo 30. Jul 2012, 20:47

Hallo goose, danke für Dein Feedback!
icke1954
 
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 11:59

Beitragvon ALF » Di 31. Jul 2012, 08:16

Hallo,

vielen Dank, wir konnten es nachvollziehen und werden es ändern.


Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 8047
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Beitragvon alexj » Mo 3. Sep 2012, 12:50

Hallo,
evtl. kann man es ja so machen, dass in den Optionen einen Zeitraum angegeben wird, der dann beim Starten immer verwendet wird.
alexj
 
Beiträge: 399
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 07:51
Wohnort: Königstein im Taunus

Flexiblere Zeitraumauswahl

Beitragvon siggi3001 » Fr 18. Jan 2013, 20:14

ALF hat geschrieben:Hallo,

vielen Dank, wir konnten es nachvollziehen und werden es ändern.


Gruß,
ALF


Die fest eingestellten Zeiträume pro Konto sind für mich eher lästig als nützlich. Ich werte gerne mehrere Konten über einen identischen Zeitraum aus. Wenn ich also einen individuellen Zeitraum Von-Bis bei einem Konto eingestellt habe und dann zu einem anderen Konto wechsle, ist der Zeitraum wieder weg und ich muss bei dieser umständlichen Zeitraumeingabe das Start- und Enddatum wieder neu eingeben.

Hilfreich wäre hier, wenn im Eingabe-Dialog des Zeitraumes im obersten Eingabefeld auch eine Liste der zuletzt eingegebenen Zeiträume angeboten würde und nicht nur die vorbelegten Standardzeiträume. Diese Liste bräuchte auch nicht allzu lang sein. Für mich würden eigentlich die letzten 3-5 Einträge reichen.

Lästig ist auch, wenn ich die Daten eines Kontos, bei dem ich einen bestimmten Zeitraum eingestellt habe, exportieren möchte. Der Exportfunktion ist es anscheinend egal, welcher Zeitraum beim Konto eingestellt ist. Auch hier muss der individuelle Zeitraum jedesmal wieder neu eingestellt werden. Hilfreich wäre hier, wenn der Export-Zeitraum mit dem Umsatzanzeige-Zeitraum des Kontos vorbelegt werden würde. Wer will, kann diesen dann immer noch überschreiben.

Gruß
Siggi3001
siggi3001
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 7. Mär 2012, 20:04
Wohnort: Neumünster

Beitragvon alexj » So 3. Feb 2013, 16:22

Sehr hilfreich bei der verwaltung mehrerer Konten wäre es, wenn man einen festen und/oder freien Zeitraum (von bis) einstellen kann und dann die anzuzeigenden Konten auswählen kann.
alexj
 
Beiträge: 399
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 07:51
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Zeitraum der Umsatzanzeige

Beitragvon siggi3001 » Do 9. Okt 2014, 11:05

Eine weitere Irritation ist mir bei der Filterfunktion für die Umsatzanzeige aufgefallen.
Ich habe z.B. einen bestimmten Zeitraum selektiert UND will mir nur die Ausgaben anzeigen lassen. Wenn ich dann anschließend bei einem Umsatz einen von AlfBanco markierten unbekannten Empfänger legitimieren will, wird die Umsatzanzeige aktualisiert. Dabei werden aber plötzlich wieder alle Umsätze (Einnahmen und Ausgaben) angezeigt. Im "Filter setzen"-Dialog ist aber weiterhin noch "Nur Ausgaben" markiert. Ich muss also den Dialog jedesmal neu aufrufen und mit OK bestätigen, um mir nur die Ausgaben anzeigen zu lassen.

AlfBanco scheint bei der Aktualisierung der Umsatzanzeige nicht alle Filtereinstellungen zu berücksichtigen, weil der Datumsfilter davon nicht betroffen ist.

Und wo kann ich eigentlich ein kontospezifisches festes Zeitintervall einstellen, von dem hier die Rede ist?

Gruß
Siggi3001
siggi3001
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 7. Mär 2012, 20:04
Wohnort: Neumünster

Re: Zeitraum der Umsatzanzeige

Beitragvon icke1954 » Do 9. Okt 2014, 14:59

Hallo,
siggi3001 hat geschrieben:Wenn ich dann anschließend bei einem Umsatz einen von AlfBanco markierten unbekannten Empfänger legitimieren will, wird die Umsatzanzeige aktualisiert.

Ich habe versucht den Sachverhalt nachzustellen, aber vergeblich. Bei mir bleibt die Darstellung erhalten :lol:
Filter
- 1.5.14 - 31.05.14
- Nur Ausgaben
- Empfänger legitimiert

Kannst du das vielleicht etwas genauer beschreiben?
Eine andere Funktion/Fenster (zb. Geplante Buchungen) darfst Du allerdings nicht aufrufen, da "vergißt" Alf sogar seine Mutter :roll:

siggi3001 hat geschrieben:Und wo kann ich eigentlich ein kontospezifisches festes Zeitintervall einstellen, von dem hier die Rede ist?

Die letzte Einstellung in dem jeweiligen Konto merkt sich Alf :wink:
Wer hat behauptet, dass ein festes Zeitintervall eingestellt werden kann?
Meinst Du evt. den schon lange beseitigten Fehler, den der TE beschrieb?

Gruß icke
icke1954
 
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 11:59

Re: Zeitraum der Umsatzanzeige

Beitragvon siggi3001 » Do 9. Okt 2014, 19:01

Hallo icke1954,

Der Fehler ist bei mir immer noch reproduzierbar. Ich schreibe hier mal jeden einzelnen Schritt nieder.
1. Beliebigen Zeitraum gewählt
2. Betrag <Nur Ausgaben> gewählt
3. Einen von AB markierten unbekannten Empfänger rechts geklickt.
4. Aus dem Kontextmenü <Empfänger legitimieren (nicht mehr markieren)> gewählt.
(Dieser Menüpunkt erscheint nur bei Lastschriften, egal ob markiert oder nicht und befindet
sich dann genau unter <Regelmäßige Lastschrift anlegen>)
5. Es erscheint folgender Dialog.
"Der Empf. wurde legitimiert. Sie können diesen unter 'Planung' bearbeiten um z.B.
"einen maximalen Betrag hinzuzufügen" OK
6. Wenn der Empfänger mehrfach vorkommt und markiert ist, kommt folgender 2. Dialog:
"Es wurden xx passende markierte Lastschr. in den vorh. Umsätzen gefunden.
Soll die Markierung dieser Lastschriften entfernt werden?" JA NEIN
7. Nach Klick auf JA werden alle Umsätze ausgeblendet und es folgt Hinweisdialog "Stelle Umsätze zusammen"
8. Danach sind wieder alle Umsätze, einschließlich der eigentlich gefilterten Einnahmen sichtbar.

Ich habe versucht, einmal dein Ergebnis nachzuvollziehen und es ist mir tatsächlich gelungen;-D
Wenn du einen Lastschriftempfänger legitimierst, der keine Markierung hat oder schon mal legitimiert
worden ist, dann erscheint das 2. Dialogfeld unter Punkt 6 nicht, und es werden die Umsätze nicht neu
zusammengestellt und die Einnahmen bleiben ausgefiltert.
Den gleichen Effekt hast du auch, wenn du das 2. Dialogfeld mit NEIN quittierst.

Ergo, wenn AlfBanco die Umsätze neu zusammenstellen muss, weil in mehreren Datensätzen Änderungen vorgenommen werden müssen (hier Markierungen gleicher LS-Empfänger entfernen), dann werden bei der erneuten Anzeige wohl nicht alle Filtereinstellungen berücksichtigt.

Zum zweiten Teil deiner Frage muss ich zugeben, dass ich das falsch interpretiert habe. Und zwar aus folgendem Grund:
Ich verwende die vordefinierten Zeiträume eigentlich nie, außer ALLE, Aktuelles Jahr, einen bestimmten ausgewählten Monat und selbst definierte Zeiträume, z.B. 01.09 bis 30.09.
Dass sich AlfBanco die vordefinierten Zeiträume nach Programmende merkt, ist mir nie aufgefallen, weil ich beim Programmstart meistens wieder ALLE angezeigt bekomme. Den individuellen Zeitraum merkt sich AlfBanco nämlich nicht, noch nicht mal beim Umschalten zwischen verschiedenen Konten innerhalb einer Sitzung. Das ist sehr ärgerlich. Deshalb habe ich in diesem Thread weiter oben, am 18 Januar schon einmal angeregt, die Zeitraumauswahl flexibler zu gestalten. Leider habe ich darauf nie eine Antwort bekommen.
Daher hatte ich dich so verstanden, dass man die Zeiträume irgendwo anders zusätzlich fest einstellen kann.

Der Punkt ist, dass ich für meine Umsatzsteuererklärung immer die Daten des VORLETZTEN Monats brauche und zwar nur den. Diesen bietet Alf aber nicht als vordefinierten Zeitraum an. Nur den aktuellen, den letzten und die letzten 3-24 Monate.
Deshalb wähle ich meistens direkt den vorletzten Monat im Auswahlfeld MONAT. Den kann sich Alf aber unverständlicherweise nicht merken!
Da ich Umsätze auf mehreren Konten habe, muss ich gelegentlich mal auf die anderen Konten, welche den gleichen Monat eingestellt haben müssen, wechseln, was aber immer dazu führt, dass ALF den betreffenden Monat vergessen hat und ich diesen jedesmal wieder neu einstellen muss.
Da stellt sich bei mir die Frage, warum sich AlfBanco die anderen vordefinierten Zeiträume merken kann und die frei definierten, sowie die individuelle Monatseinstellung nicht. Das ist doch eindeutig ein Fehler.

Ich vermute sogar, dass beide Fehler den gleichen Ursprung haben, weil AlfBanco gerne öfter mal alle Einstellungen in diesem Filterdialog vergisst, außer die in der ersten Zeitraumeinstellung, wo die vordefinierten Zeiträume festgelegt werden.

Ich hoffe, dass dieser Fehler spätestens in der Version 6, die ja bald zum Betatest ansteht, behoben ist. Wünschenswert für alle, die erstmal bei der 5er Version bleiben wollen, wäre natürlich eine Behebung dieses Fehlers innerhalb dieser Version.

Mein Vorschlag zur Flexibilisierung der Zeiträume wäre, an einer Stelle den Zeitraum auswählen zu können, über den man sich mit einem Klick alle Konten ansehen kann, ohne den Zeitraum für jedes Konto einzeln angeben zu müssen. Hier wäre eine einzige Checkbox mit der Funktion "Zeitraum gültig für alle Konten" hilfreich.
Solange diese Checkbox aktiv ist, wird dieser Zeitraum für alle Konten vorrangig vor den individuell eingestellten Zeiträumen verwendet.
Wenn die Checkbox wieder deaktiviert wird, können alle anderen Konten wieder ihre ursprünglichen individuellen Zeiträume anzeigen.
Damit wäre dann wohl jeder zufrieden, oder?

Danke, dass du mir zugehört hast. Ich hoffe ALF hört mit.

Gruß Siggi3001
siggi3001
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 7. Mär 2012, 20:04
Wohnort: Neumünster

Re: Zeitraum der Umsatzanzeige

Beitragvon icke1954 » Do 9. Okt 2014, 22:43

Ich habe versucht, einmal dein Ergebnis nachzuvollziehen ...
Wenn du einen Lastschriftempfänger legitimierst, der keine Markierung hat

Ja, danke das war es - daran hätte ich auch denken sollen. Aber hatte gerade keine markierte Lastschrift und dachte , es ginge auch ohne. Genau diese Demarkierung bewirkt allerdings, dass das Fenster neu eingelesen wird... :wink:

Deinen Wunsch kann ich auch verstehen und hoffe für Dich, dass es in Version-6 eingebaut wird.
Was mich am meisten stört ist allerdings, das die von mir erstellten "Geplanten Buchungen" teilweise in den "Ungebuchten Umsätzen" noch einmal vorhanden sind und somit den Saldo verfälschen. Beim Ausblenden der "Ungebuchten Umsätze" stimmt der Saldo auch nicht, da dann wieder einige Umsätze fehlen, die nicht in den geplanten Umsätzen vorhanden sind. :oops:
Das geht jetzt schon seit 10 Monaten so und wurde von mir schon unzählige Male angesprochen?
Als Zwischenlösung hatte ich mir wenigstens auch eine Checkbox gewünscht, mit der man die schon vorhandene aber versteckte Funktion "Ungebuchten Umsätze" Ein/Aus realisieren könnte. Ich bin der Meinung es handelt sich nicht um ein Feature, sondern um einen Bug, der in einem versprochenes Feature in der Profiversion, wofür ich bezahlt habe, enthalten ist.
Auch ein Button, der die Filter mit einem Klick ausschaltet wäre eigentlich Standard, keine Ahnung warum das nicht realisiert wird? Vielleicht denkt Alf, dass mann ja nur das Fenster wechseln muß, um das zu reallisieren :mrgreen:

Schönes Wochenende
Icke
icke1954
 
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 11:59

Re: Zeitraum der Umsatzanzeige

Beitragvon ALF » Fr 10. Okt 2014, 09:37

Hallo,

danke für die Hinweise und genaue Beschreibung. Wir haben dies notiert und werden prüfen, ob wir das Verhalten hier verbessern können.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 8047
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Zeitraum der Umsatzanzeige

Beitragvon siggi3001 » Fr 10. Okt 2014, 15:07

@ Alf: Danke fürs mitlesen und hoffentlich könnt ihr BEIDE beschriebenen Fehler noch in dieser Version beheben.

@ Icke
Was mich am meisten stört ist allerdings, das die von mir erstellten "Geplanten Buchungen" teilweise in den "Ungebuchten Umsätzen" noch einmal vorhanden sind und somit den Saldo verfälschen. Beim Ausblenden der "Ungebuchten Umsätze" stimmt der Saldo auch nicht, da dann wieder einige Umsätze fehlen, die nicht in den geplanten Umsätzen vorhanden sind. :oops:

Mich stört z.B. am meisten dieses Thema steuerrelevante-umsatzdetails-t3905.html#p14518.

So hat jeder User seine ganz speziellen Wünsche und Probleme mit AlfBanco. Wenn diese in den Folgeversionen alle mit einfließen, wird es sicher mal ein ganz mächtiges Werkzeug.

Bevor wir Gefahr laufen, Off Topic zu werden,
Schönes Wochenende
Siggi 3001.
siggi3001
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 7. Mär 2012, 20:04
Wohnort: Neumünster


Zurück zu Fehler in ALF-BanCo 5

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast