Konto Synchronisierung mit HBCI

Allgemeine Fragen zu HBCI

Konto Synchronisierung mit HBCI

Beitragvon ukeer » Do 5. Jan 2012, 17:51

Hi,

ich habe vor ein paar Tagen eine Konto Synchronisierung durchgefuehrt, um ein weiteres Konto ueber mein HBCI angezeigt zu bekommen. Ich habe jetzt zwei weitere Konten von der Bank fuer meinen Zugang freigeschaltet bekommen, die ich jetzt wieder mit der Kontosynchronisierung ins Banco holen wollte, allerdings gibt es jetzt folgende Meldungen... Das UPD/HKSPA enthaelt offensichtlich tatsaechlich noch nur meine ersten beiden Konten, ich wunder mich allerdings trotzdem wieso es mir dann zwischendurch zurueckgibt, dass der Dialog nicht vollstaendig war. Muss ich mir da Sorgen machen?

Code: Alles auswählen
_________________Neuer Dialog_________________________________________________
Version:         4.2.2
Reg-Version:     30
Modus:           HBCI-PIN/TAN
HBCI-Version:    |220|
Benutzerkennung: |meinKonto|
KundenId:        |meineID|
BLZ:             |76050101|
Institut:        |Sparkasse Nürnberg, Nürnberg, Mittelfr|
URL:             |hbci-pintan-by.s-hbci.de/PinTanServlet|
Proxy-Typ:       |0|
Proxy-Host:      ||
Konten:         
BPD: TAN-Einschritt: zulässig
KundensystemID: |nocheineID|
HKVVB-Version = 2

TAN-Verfahren:   911
TAN-Verf.erlaubt:910:911:
TAN-Hash-Verf.:  0
TAN-Prozess:     2

Kundensystem-ID: nocheineID

---Sende-Modus:  Synchronisierung ---

______05.01.2012  16:36:36  : Verbindung aufbauen_________________
______05.01.2012  16:36:38  : Connect_________________
______05.01.2012  16:36:38  : SSLReady_________________
______05.01.2012  16:36:38  : UNVERSCHLUESSELT: Synchronisierung (#1)_________________
______05.01.2012  16:36:38  : GESENDET: Synchronisierung_________________
______05.01.2012  16:36:38  : PINTAN Read_________________
______05.01.2012  16:36:38  : PINTAN Read_________________
______05.01.2012  16:36:38  : EMPFANGEN_________________
______05.01.2012  16:36:38  : ENTSCHLUESSELT_________________
[...]
Empfangene Nachricht auswerten
      HIRMG:3060:Teilweise liegen Warnungen oder Hinweise vor (HBMSG=10336):
      HIRMS:0020:Der Auftrag wurde ausgeführt.: (Seg:4)
      HIRMS:3920:Zugelassene Zwei-Schritt-Verfahren für den Benutzer.:910:911 (Seg:4)
      HIRMS:0020:Ausgeführt (HBMSG=10452): (Seg:5)

conn.close = true, ActivateTimer

______05.01.2012  16:36:38  : Verbindung aufbauen_________________
______05.01.2012  16:36:38  : Connect_________________
______05.01.2012  16:36:38  : UNVERSCHLUESSELT: SEPA-Kontoverbindung anfordern (#2)_________________
______05.01.2012  16:36:38  : GESENDET: SEPA-Kontoverbindung anfordern_________________
______05.01.2012  16:36:38  : PINTAN Read_________________
______05.01.2012  16:36:38  : EMPFANGEN_________________
______05.01.2012  16:36:38  : ENTSCHLUESSELT_________________
[...]
Empfangene Nachricht auswerten
##### HIRMG:9010:Nachricht ist komplett nicht bearbeitet (HBMSG=10319):
##### HIRMG:9120:Nicht erwartet (HBMSG=10345):
##### HIRMG:9800:Dialog abgebrochen (HBMSG=10321):

######### Auftrags-Daten des fehlerhaften Auftrags ###########
AbsKonto  =
   BLZ    =
   UntKto =
   KtoWähr=




Länge Chipkarten-Log: 0
################ Send-Log       #####################
---Neue UPD---
Konto vorhanden: 76050101/(mein konto)
Konto vorhanden: 76050101/(mein anderes Konto)

################ Sendemeldungen #####################

TAN-Verfahren 911 chipTAN optisch 
Verbindung zum HBCI-Server aufbauen 
Connecting: hbci-pintan-by.s-hbci.de/PinTanServlet Port: 443 
connect:  hbci-pintan-by.s-hbci.de
SSL connect ready:  hbci-pintan-by.s-hbci.de
#1: Synchronisierung gesendet 
Antwort empfangen 
Empfangene Nachricht auswerten 
Der Auftrag wurde ausgeführt. (0020) 
Zugelassene Zwei-Schritt-Verfahren für den Benutzer. (3920) 
3920 erlaubtes Verfahren: 910:911 
Ausgeführt (HBMSG=10452) (0020) 
Neue UPD empfangen. Version:  0
Neue Kundensystem-Id:  nocheineID
 HKSPA hinzugefügt für Konto (mein Konto)
 HKSPA hinzugefügt für Konto (mein anderes Konto)
Connecting: hbci-pintan-by.s-hbci.de/PinTanServlet Port: 443 
connect:  hbci-pintan-by.s-hbci.de
SSL connect ready:  hbci-pintan-by.s-hbci.de
Nachricht generieren 
#2: SEPA-Kontoverbindung anfordern gesendet 
Antwort empfangen 
Empfangene Nachricht auswerten 
Nachricht ist komplett nicht bearbeitet (HBMSG=10319) (9010) 
Nicht erwartet (HBMSG=10345) (9120) 
Dialog abgebrochen (HBMSG=10321) (9800) 
Dialog beendet 


-u
ukeer
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 5. Jan 2012, 17:43

Beitragvon ALF » Mo 9. Jan 2012, 09:55

Hallo,

es werden nur 2 Konten übermittelt.
Vermutlich hat Ihre Bank die anderen Konten noch nicht (korrekt) für HBCI / Online-Banking freigeschaltet - oder nicht für diese Benutzerkennung.

Bitte fragen Sie bei der Bank nach.

MfG
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 8897
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten


Zurück zu HBCI

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste