Seite 1 von 1

Automatische Backup-Sicherung nicht einspielbar

Verfasst: Fr 24. Feb 2017, 17:35
von buddelflink
Unverständlich, aber tatsächlich scheinbar völlig undokumentiert: wie stellt man eine automatische Backup-Sicherung wieder her? Die erstellten Dateien ...dat.bk... bekomme ich nicht wieder eingespielt. Weder über Import noch über Daten wiederherstellen. Das .bk. im Dateinamen habe ich vorher entfernt.
Wie macht man das nur?

Re: Automatische Backup-Sicherung nicht einspielbar

Verfasst: Sa 25. Feb 2017, 15:33
von goose
Hallo,
da schaust du einfach mal hier --> http://www.alf-banco.de/faq/datensicher ... rt-export/.
Dort sind verschiedene Abläufe und Szenarien beschrieben.


---------------------------------------------------------
Wir sehen uns wieder, weil die Welt sich dreht!

goose

Re: Automatische Backup-Sicherung nicht einspielbar

Verfasst: Sa 25. Feb 2017, 21:49
von buddelflink
Danke für den Link, das hatte ich aber bereits selber gefunden. Zum Einspielen einer automatischen Sicherung im .dat-Format steht dort allerdings nichts.

Re: Automatische Backup-Sicherung nicht einspielbar

Verfasst: So 26. Feb 2017, 12:07
von goose
Hier --> http://www.alf-banco.de/faq/datensicher ... erstellen/ steht:
FAQ hat geschrieben:...Bei nur einem Benutzer ist der Name der Datenbank in der Regel „HbDat001.dat“. Falls Sie nicht mehr wissen, wo Ihre Datenbank oder die Datensicherungen liegen, durchsuchen Sie die in Frage kommenden Laufwerke nach „HbDat*.*“.
Außerdem können jeweils bis zu 10 automatische Sicherungen in ein beliebiges Verzeichnis erfolgen. Dieses Verzeichnis legen Sie über „Extras > Optionen > Datensicherung“ fest. Diese automatischen Sicherungen haben die Endung „.bk0“ bis „.bk9“

Diese automatischen Sicherungen sind direkte Kopien der Datenbank.
Sie können diese einfach z. B. in „HbDat001.dat“ umbenennen und dann als Datenbank verwenden.
Daraus ergibt sich in deinem Falle doch, dass du deine Sicherungsdatei nach dem Streichen der Endung .BKx (also umbenennen in HbDat001.dat einfach in den Datenbank-Ordner kopierst (damit also die dort vorhandene Datei ersetzt) und ALF-BanCo normal startest. Dabei wird eben diese Danebank geöffnet.

Übrigens kannst du auch im Anmeldefenster beim Programmmstart auf "ändern" klicken und siehst dann dort u.a. den Speicherort und den Namen deiner aktuellen Datenbank, die beim Programmstart geöffnet wird.
---------------------------------------------------------
Wir sehen uns wieder, weil die Welt sich dreht!

Re: Automatische Backup-Sicherung nicht einspielbar

Verfasst: So 26. Feb 2017, 21:57
von buddelflink
Vielen Dank, die Einstellung im Startfenster brachte die Lösung. Da war ein übergeordneter Pfad eingestellt. Dass man die zu öffnende Datei bzw. den Standardpfad nicht in den Programmoptionen festlegen kann, ist mir unverständlich. Das sind doch rudimentäre Einstellungen. Ich finde, hier sollte von den Programmierern mal nachgebessert werden.

Re: Automatische Backup-Sicherung nicht einspielbar

Verfasst: Mo 27. Feb 2017, 16:56
von ALF
Hallo,

die zu öffnende Datenbank eines Benutzers können Sie im Anmelde-Fenster wählen (und ggf. ändern), indem Sie auf "Daten ändern" klicken.

Gruß,
ALF

Re: Automatische Backup-Sicherung nicht einspielbar

Verfasst: Mo 27. Feb 2017, 22:21
von buddelflink
Danke! Es wäre schön, ihr würdet diese Einstellung zusätzlich in die Programmoptionen mit aufnehmen. Dort gehört das eigentlich hin.

Re: Automatische Backup-Sicherung nicht einspielbar

Verfasst: Sa 4. Mär 2017, 13:40
von docbert
buddelflink hat geschrieben:Es wäre schön, ihr würdet diese Einstellung zusätzlich in die Programmoptionen mit aufnehmen. Dort gehört das eigentlich hin.
Derselben Meinung bin ich auch und würde bitten, dies im Rahmen der weiteren Programmpflege zu ergänzen/ändern.

Gruß docbert