chipTAN-Verfahren bei der Sparda-Bank ab 2020

Fragen zu Bedienung, Funktionen u.ä.

chipTAN-Verfahren bei der Sparda-Bank ab 2020

Beitragvon bemo13 » So 15. Dez 2019, 14:44

Bisher benutze ich bei den Konten der Sparda-Bank BW das mTAN-Verfahren. Nun habe ich ein Schreiben erhalten, dass ab Januar 2020 nur noch Überweisungen über die SecureApp oder das ChipTAN-Verfahren möglich ist.

Wenn ich das Verfahren in den Kontoeinstellungen ändern will, bekomme ich nur das mTAN-Verfahren angezeigt. Wenn ich den Haken bei den zulässigen Verfahren rausnehme und das Verfahren auf "995 - ChipTAN (Flicker)" auswähle, bekomme ich logischerweise den Hinweis, dass das "TAN-Verfahren für diesen Kunden nicht zulässig" ist. Auch der Abruf meiner Bankparameter oder die Aktualisierung der Kontodaten ändert nichts. Muss hier die Sparda-Bank noch etwas freischalten oder wo könnte der Fehler liegen?

Vielen Dank für die Hilfe.
bemo13
 
Beiträge: 2
Registriert: So 15. Dez 2019, 14:19

Re: chipTAN-Verfahren bei der Sparda-Bank ab 2020

Beitragvon Nico » Mo 16. Dez 2019, 08:12

..das chiptan-Verfahren muß auf der sparda-Webseite freigeschaltet werden. Also per Browser, einloggen und so.
So ging's jedenfalls bei mir.

Allen Lesern ein schönes Weihnachtsfest!
Nico

Ach ja, ganz vergessen: Das Flickerteil muß dann, glaube ich, auch neu registriert werden auf der Seite..
Nico
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 28. Okt 2019, 06:51

Re: chipTAN-Verfahren bei der Sparda-Bank ab 2020 - gelöst

Beitragvon bemo13 » Mo 16. Dez 2019, 09:54

Vielen Dank Nico,

du hattest natürlich recht. Auf der Online-Banking-Seite unter "Sicherheit" kann das chipTAN-Verfahren freigeschaltet werden.

Vielen Dank und LG
bemo13
 
Beiträge: 2
Registriert: So 15. Dez 2019, 14:19


Zurück zu Fragen zu ALF-BanCo 7

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste