Rücküberweisung nicht möglich, da keine IBAN vorhanden ??

Fragen zu Bedienung, Funktionen u.ä.

Rücküberweisung nicht möglich, da keine IBAN vorhanden ??

Beitragvon pabec » Di 24. Mär 2020, 19:19

Hallo Alf,

ich habe (un)erfreulicherweise etwas zu viel Geld von Jemandem bekommen und wollte es zurücküberweisen. Eigentlich wollte ich das mit dem Befehl "Zahlung erstellen..." machen. Ich klicke hier und klicke da, verdammt ich finde keine IBAN vom Überweiser. Ich klicke hier und da und plötzlich schließt sich Alf. Upps, na ja, dann starte ich Alf halt neu. Habe ich die Rechnung wieder einmal ohne Alf gemacht. Die Alf exe war weg. Einfach weg. Den Defender und das Avast durchsucht, aber nix. Einfach so - und schwupp war sie weg, die exe.
Anmerkung, ich habe es wieder hinbekommen -> über eine Updatedatei
Zurück zum Problem, nachdem ALf jetzt wieder funktioniert, aber ich immer noch keine "Zahlung erstellen..." kann wegen fehlender IBAN, hab eich gesucht und gesucht. Ich hatte erst das neue comdirect Konto in Verdacht und habe mal andere Konten untersucht. Erst so in den Jahren 2018 und früher sehe ich von den "Überweisern" die IBAN, Hähhh ???

Warum sehe ich jetzt keine IBAN mehr von denjenigen, die mir Geld überwiesen haben ???
Liegt es an den Banken oder an Alf ?
Darf ich jetzt das Geld behalten, da ich es ja nicht zurück überweisen kann ? ( Scherz )

Grüße pabec

Früher haben wir für eine Überweisung 2/3 Minuten gebraucht, heute ist es unmöglich geworden eine Überwesung zu tätigen.
Dateianhänge
2020-03-25_Alf.PNG
2020-03-25_Alf.PNG (10.09 KiB) 809-mal betrachtet
pabec
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 8. Apr 2010, 11:46

Re: Rücküberweisung nicht möglich, da keine IBAN vorhanden ?

Beitragvon ALF » Mi 25. Mär 2020, 08:37

Hallo,

wir können gerne prüfen, ob Ihre Institute die IBAN übermitteln.

Rufen Sie dazu betroffene Umsätze ab und schicken Sie uns bitte das zugehörige Protokoll.
Am schnellsten und einfachsten geht dies direkt über ALF-BanCo.
Alle Protokolle finden Sie unter dem Menüpunkt "Hilfe > Sendeprotokolle" nach Datum und Uhrzeit sortiert.
Suchen Sie dort das passende Protokoll, markieren Sie dieses und klicken Sie dann rechts neben der Liste der Protokolle auf "Protokoll an ALF AG senden".
Damit wird das Protokoll direkt und sicher verschlüsselt an uns gesendet.
Bitte dabei einen Verweis auf diesen Forums-Beitrag angeben oder das Problem nochmal kurz schildern.

Vielen Dank.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 8868
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Rücküberweisung nicht möglich, da keine IBAN vorhanden ?

Beitragvon Finanzhai » Mi 25. Mär 2020, 21:33

pabec hat geschrieben:Warum sehe ich jetzt keine IBAN mehr von denjenigen, die mir Geld überwiesen haben ???
Liegt es an den Banken oder an Alf ?
en.



Irgendein kleiner Provinz Landesdatenschutzbeauftragter hielt es letztes Jahr für eine gute Idee der ING (dem folgten weitere Institute)die Weitergabe von Lastrift IBANs aus Dsgvo Gründen zu untersagen.

Ohne das Du dein Insitut nennst können wir zwar nicht helfen, der Felher liegt aber aller Wahrscheinlichkeit nicht an Deiner Bank oder Alf, sondern an der Politik ;)
Finanzhai
 
Beiträge: 94
Registriert: So 21. Mai 2017, 14:45

Re: Rücküberweisung nicht möglich, da keine IBAN vorhanden ?

Beitragvon pabec » Di 31. Mär 2020, 17:39

@ finanzhai - die Bank stand im Text.

Ich habe auch den anderen Beitrag über die ING gesehen und auch ich war Kunde der ING und erhalte auch dort keine Daten mehr. Aber auch auf der comdirect Site direkt - steht nicht mehr oder weniger, als in Alf. Das hatte ich natürlich sofort ausprobiert.
@ Alf - die Antwort hat Alf ja bereits mit dem ersten Satz erklärt. Die Banken sind Schuld. (( Trotzdem hatte ich den Log zugesandt, aber natürlich eine Antwort mit Verweis auf fehlende IBANs erhalten ))

Für die Zukunft sehe ich aber für Alf schwarz. Der Ticker funktioniert nicht mehr, die App gibt es nicht mehr, ein Upgrade auf Version 8 steht an und hiebei möchte ich erwähnen, was für imense Schwierigkeiten es bei dem Upgrade auf V7 gab. Die Planung funktioniert seit Jahren nicht richtig, die macht mich Wahnsinnig. Die Kategorien werden auch ab und zu mal durchgewürfelt und passen nicht mehr. Jetzt kommen anscheinend auch noch unerklärliche Abstürze hinzu. Ferner macht das Banking generell seit Ende letzten Jahres überhaupt keinen Spaß mehr. Außerdem haben die Banken haben immer bessere Apps. Die ING schießt leider dabei den Vogel ab, in dem sie uns quasi zur App-Nutzung drängt bzw. zwingt.

Mit Alf rufe ich bald nur noch die Konten ab. Dank der ING, dessen eigentlich gutes Multibanking seit kurzer Zeit auch nicht richtig funktionierte, habe ich mir das kostenlose finanzblick aufs Handy geladen. Auch damit kann ich vorzüglich die Konten abrufen.

Mit welchen Innovationen will Alf mich jetzt noch für die Version 8 begeistern ?
LG pabec
pabec
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 8. Apr 2010, 11:46

Re: Rücküberweisung nicht möglich, da keine IBAN vorhanden ?

Beitragvon ALF » Mi 1. Apr 2020, 07:43

Hallo,

zu Finanzblick folgender Hinweis:

Bei Finanzblick funktioniert dies u.a. deshalb, weil alle Daten über den Server des Herstellers laufen.

Hier ein Auszug aus den Nutzungsbedingungen:

"Das Online Banking von finanzblick ist als sog. Zahlungsauslöse- und Kontoinformationsdienst nach dem Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAG-Lizenz) erlaubnispflichtig, Zur Ermöglichung des Online Bankings bindet finanzblick die PSD2 Buhl Banking API (PBB-API) ein. Zur Nutzung der PBB-API müssen Sie beim erstmaligen Einrichten eines Bankkontaktes, d.h. beim Hinzufügen eines Bankkontos zu finanzblick, einmalig den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung des PBB-API-Betreibers (BUHL-DATA-SERVICE GmbH) sowie der Speicherung der Online-Banking-Zugangsdaten (Online-Banking-Anmeldename bzw. Benutzerkennung/VR-Netkey/Alias), der abgerufenen Kontoinformationen und ggf. der PIN, auf dem Server der PBB-API und der Übermittlung der abgerufenen Kontoinformationen an den finanzblick-Server zustimmen."


D.h. alle Ihre Daten werden auf einem Server des Herstellers gespeichert.

Dies möchten wir aus Sicherheits- und Datenschutzgründen nicht machen und ist auch nicht geplant.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 8868
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Rücküberweisung nicht möglich, da keine IBAN vorhanden ?

Beitragvon Crashandy » Do 2. Apr 2020, 08:18

ALF hat geschrieben:Dies möchten wir aus Sicherheits- und Datenschutzgründen nicht machen und ist auch nicht geplant.


Ja und das ist genau der Grund weshalb ich mich für ALF-BanCo entschieden habe.
Selbst das Screenscrapping ist schon aus sicherheitstechnischer Sicht (Verwendung alter Browser) sehr grenzwertig, jedoch leider absolut nicht mehr anders lösbar.

Was die Arroganz der Banken betrifft, hätte hier nur von politischer Seite etwas gemacht werden können.
Für eine Petition ist es jetzt leider viel zu spät, da unsere Smartphone- und WhatsApp-Generation die einfachsten Grundsätze der privaten Datensparsamkeit nicht versteht.

Meine persönlichen Daten kann ich nur schützen, wenn sie bei mir bleiben. Ich habe mit der Zeit das Vertrauen auch zu damals seriösen Firmen vollständig verloren, da Diese sich aus wirtschaftlichen Gründen auf die grenzenlose Datensammelwut herab gelassen haben.

Schöne Grüße und bleibt alle gesund
Crashandy
Crashandy
 
Beiträge: 109
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 07:49

Re: Rücküberweisung nicht möglich, da keine IBAN vorhanden ?

Beitragvon heweni » Do 2. Apr 2020, 11:05

pabec hat geschrieben:...habe ich mir das kostenlose finanzblick aufs Handy geladen.


Finanzblick ist nicht kostenlos. Man bezahlt nicht mit Geld, sondern mit den eigenen Daten. Was diese "Dienstleister" mit den Daten anstellen, nachdem sie auf die Finanzen der Kunden geblickt haben, kann man nicht wissen. Wenn die Daten keinen Wert hätten, würde niemand kostenlose Apps entwickeln, um sie zu sammeln. Mir reicht es schon, wenn meine Bank über meine Finanzen Bescheid weiß.

Deswegen volle Zustimmung zu Crashandy!

Viele Grüße
heweni
 
Beiträge: 266
Registriert: So 12. Mai 2013, 19:55

Re: Rücküberweisung nicht möglich, da keine IBAN vorhanden ?

Beitragvon Neunutzer » Do 2. Apr 2020, 18:18

:lol: Sagt doch der Firmenname schon: Blick auf deine Finanzen! :shock:
Neunutzer
 
Beiträge: 148
Registriert: Mi 22. Mai 2013, 18:57

Re: Rücküberweisung nicht möglich, da keine IBAN vorhanden ?

Beitragvon mathias » Sa 4. Apr 2020, 14:26

ALF hat geschrieben:Hallo,
Hier ein Auszug aus den Nutzungsbedingungen:

"Das Online Banking von finanzblick ist als sog. Zahlungsauslöse- und Kontoinformationsdienst nach dem Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAG-Lizenz) erlaubnispflichtig, Zur Ermöglichung des Online Bankings bindet finanzblick die PSD2 Buhl Banking API (PBB-API) ein. Zur Nutzung der PBB-API müssen Sie beim erstmaligen Einrichten eines Bankkontaktes, d.h. beim Hinzufügen eines Bankkontos zu finanzblick, einmalig den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung des PBB-API-Betreibers (BUHL-DATA-SERVICE GmbH) sowie der Speicherung der Online-Banking-Zugangsdaten (Online-Banking-Anmeldename bzw. Benutzerkennung/VR-Netkey/Alias), der abgerufenen Kontoinformationen und ggf. der PIN, auf dem Server der PBB-API und der Übermittlung der abgerufenen Kontoinformationen an den finanzblick-Server zustimmen."


D.h. alle Ihre Daten werden auf einem Server des Herstellers gespeichert.


Auf so etwas möchte ich mich auf keinen Fall einlassen.
mathias
 
Beiträge: 197
Registriert: Mo 26. Jan 2004, 17:56
Wohnort: Hagen das Tor zum Sauerland


Zurück zu Fragen zu ALF-BanCo 7

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste