Kategorien verwalten ist mega umständlich

Beschreiben Sie uns hier neue Funktionen oder Änderungen, die Sie sich in einer der nächsten Versionen wünschen.
Antworten
sjs
Beiträge: 93
Registriert: Do 9. Jul 2015, 18:19

Kategorien verwalten ist mega umständlich

Beitrag von sjs »

Hallo Alf,

ich teste ja gerade noch mal die AB8.
Jetzt wollte ich schon immer mal meine Kategorien auf Vordermann bringen. Warum kann ich das in der Verwaltung nicht per drag-and-drop???
Was geht, ist, dass ich auf eine Kategorie rechts klicke, verschieben sage - und dann kommt IMMER ein Fenster, was mir sagt, was ich jetzt machen soll, dass ich dann mit OK Klick bestätigen muss! Immer! Dann kann ich die Zielkategorie anklicken - und jetzt kommt noch ein Fenster, ob ich das wirklich will, was ich auch mit OK Klick bestätigen muss! Argh! Das sind 2 Klicks zu viel.

Meine Bitte: bitte macht bei diesen Fenstern den Standardhaken "Dieses Fenster nicht mehr anzeigen in Zukunft" rein. Wenn ich es einmal verstanden habe, brauche ich diese Bestätigungen nicht mehr. Und ja, ich will es dorthin verschieben. Im Zweifel verschiebe ich es nochmal wenn ich verrutscht bin. Aber so ist das schon nach 2x verschieben extrem nervig!

Und wie gesagt - warum geht das nicht per drag-and-drop? Das ist doch heutzutage eigentlich Standard?

Edit: noch eine Ergänzung: wenn man mit Rechtsklick auf eine Hauptkategorie den Punkt neue Unterkategorie wählt, poppt ein Eingabefenster auf. Allerdings liegt der Focus dann nicht auch gleich im Feld Name, so dass ich nicht losschreiben kann, sondern auch noch mal extra erst in das Feld klicken muss, damit dort der Cursor erscheint und ich den Namen vergeben kann.

Danke,
Gruß
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
Beiträge: 10991
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Kategorien verwalten ist mega umständlich

Beitrag von ALF »

Hallo,

danke für die Hinweise und Vorschläge.
Wir haben diese notiert und hoffen, dass wir das Kategorie-Fenster bald überarbeiten können.
Freundliche Grüße,
Ihr ALF-BanCo Team
megarunner
Beiträge: 245
Registriert: So 14. Feb 2021, 13:36

Re: Kategorien verwalten ist mega umständlich

Beitrag von megarunner »

Dann bitte auch die Suchfunktion nicht vergessen! :wink:
Neunutzer
Beiträge: 320
Registriert: Mi 22. Mai 2013, 18:57

Re: Kategorien verwalten ist mega umständlich

Beitrag von Neunutzer »

Servus ALF,

da schließe ich mich mit meinen Weihnachtswünschen an:

- in der Kategorieverwaltung anzeigen welche Kategorie aktuell wie oft im Konto verwendet wird, um "entrümpeln" zu können, im aktuellen Konto = 0 und Konto übergreifend = 7, also z.B. 0/7
- bei einer Ausgabe oder Einnahme wird in der Umsatzliste die entsprechende Kategorie-Liste (eben Ausgabe oder Einnahme) angesprungen und
- dann noch der Cursor in die Suche gesetzt, um in dieser Liste die entsprechende Kategorie mit der Tastatur (Buchstabenfolge) anwählen zu können
wäre wahrscheinlich nicht nur für mich perfekt

Danke und Gruß
sjs
Beiträge: 93
Registriert: Do 9. Jul 2015, 18:19

Re: Kategorien verwalten ist mega umständlich

Beitrag von sjs »

oh ja, wenn man eine gleichlautende Unterkategorie in Einnahmen und Ausgaben hat, dann springt er immer erst zu den Einnahmen, und man muss dann am Ende doch manuell suchen gehen! Hier fehlt mir, wie an vielen Stellen in AB, einfach Programmlogik. Wenn der Umsatz eine Ausgabe ist, dann springe ich doch bitte zuerst zur Ausgabenkategorie. Oder besser noch, alles was nicht auf die eingegebenen Buchstaben in der Suche passt wird ausgeblendet, so dass am Ende nur noch passenden Einträge in der Ergebnisliste stehen, und ich nur noch auf einen davon klicken muss.
CarstenH
Beiträge: 18
Registriert: Do 29. Mai 2008, 14:13

Re: Kategorien verwalten ist mega umständlich

Beitrag von CarstenH »

Die Kategorieverwaltung benötigt tatsächlich ganz dringend eine Überarbeitung. Wie bereits angesprochen ist das Handling wirklich bescheiden.
Auch das "Problem" von gleichen Unterkategorien in Einnahmen und Ausgaben wurde bereits genannt.

Ein weiteres Problem ist z.B., dass bei der Anzeige von Kategorien tatsächlich immer nur der Name der Kategorie angezeigt wird, nicht aber die Unterkategorie.
Wenn ich beispielsweise Mieteinnahmen in zwei Objekten bei einem Konto verwalte, weiß ich nicht direkt, um welches Objekt es sich handelt. Gut, bei Mieteinnahmen ist das vielleicht noch am Absender der Zahlung erkennbar, aber gleiches gilt auch für Ausgaben, verschiedene Objekte betreffend, z.B. wenn ich mehrere Rechnungen für "Schornsteinfeger" o.ä. habe, dann sehe ich nur die Unterkategorie "Schornsteinfeger" oder "Nebenkosten Instandhaltung" aber nicht, für welches Objekt tatsächlich, auch nicht in Auswertungen für Gesamtkosten oder -einnahmen.

Ist das verständlich ausgedrückt? :-)
Timo Beil
Beiträge: 41
Registriert: Mo 28. Mär 2011, 15:31

Re: Kategorien verwalten ist mega umständlich

Beitrag von Timo Beil »

CarstenH hat geschrieben: Mo 13. Dez 2021, 13:08 Ist das verständlich ausgedrückt? :-)
Moinsen,
ich hab's verstanden.... geht mir bei den Mieten genau so.
Und eines macht mich ganz fürchterlich grimmig:
In der Umsatzliste starte ich den Regelassistenten.
Nach Zusammenbasteln der Regel suche ich mir eben schnell die richtige Kategorie...
Hach nee... die gibts noch nicht.
Und nun?
Alles zurück marsch marsch, rein in die Kategorienverwaltung, (Unter-)Kategorie bauen, speichern, wieder in die Umsatzliste, Buchung suchen, Regelassistent, alles wieder zusammenbasteln, Kategorie wählen.
DAS ist auch mega umständlich (oder habe ich Töffel da was übersehen?)

Wunsch: IM Regelassistenten eine neue Kategorie erstellen zu können wäre super.

Edit: Und was Balu im Folgenden wünscht, kann ich auch nur wärmstens unterstützen
Zuletzt geändert von Timo Beil am Mo 21. Nov 2022, 12:36, insgesamt 1-mal geändert.
balu806
Beiträge: 12
Registriert: Di 5. Nov 2019, 20:02

Re: Kategorien verwalten ist mega umständlich

Beitrag von balu806 »

Hallo ALF,
dazu hätte ich auch noch einen Wunsch:
Leider kann eine Kategorie nicht "deaktiviert" werden.
Damit meine ich, dass diese "deaktivierte" Kategorie für eine neu eingehende Buchung nicht mehr ausgewählt werden kann, aber für die Auswertungen nach wie vor Berücksichtigung findet.
Denn man kann aktuell Kategorien lediglich löschen.
Mit dem unguten Ergebnis, daß die Kategorie dann bei allen Buchungen in der Vergangenheit entfernt wird und somit die Auswertungen nicht mehr passen (jedenfalls habe ich keine entsprechende Funktion dafür gefunden?).

Wäre super wenn ihr das berücksichtigen könntet.
Grüsse balu
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
Beiträge: 10991
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Kategorien verwalten ist mega umständlich

Beitrag von ALF »

Hallo,

danke, wir haben dies als Wunsch notiert.
Freundliche Grüße,
Ihr ALF-BanCo Team
megarunner
Beiträge: 245
Registriert: So 14. Feb 2021, 13:36

Re: Kategorien verwalten ist mega umständlich

Beitrag von megarunner »

Diesem Wunsch schließe ich mich an! Diese Option ist eigentlich überfällig! ;)
Antworten