Seite 1 von 1

Kontounterdeckung Postbank und Ausführung

BeitragVerfasst: Mi 11. Sep 2019, 21:38
von alexj
Hallo,
jetzt fängt auch die Postbank damit an, einen Überweisungsauftrag nicht mehr abzulehnen, wenn die Kontodeckung nicht ausreichend ist, sondern nimmt ihn still und leise (AB gibt KEINE Meldung aus) an und lehnt Ihn dann 2 Tage später mit Kosten ab.

Evtl. sogar die Meldung ausgeben, BEVOR die TAN Abgefragt wird

Bitte die Meldung HIRMS:3960 abfangen und eine entsprechende Meldung "Aktuelle Kontounterdeckung - Auftrag zur Ausführung vorgemerkt:" im Banking ausgeben, dass der Auftrag wegen Unterdeckung noch nicht ausgeführt wurde!

HIRMG:3060:Teilweise liegen Warnungen/Hinweise vor.:
HIRMS:0010:Auftrag entgegengenommen : (Seg:3)
HIRMS:3960:Aktuelle Kontounterdeckung - Auftrag zur Ausführung vorgemerkt: (Seg:3)
HIRMS:0010:Auftrag entgegengenommen : (Seg:4)
HIRMS:3960:Aktuelle Kontounterdeckung - Auftrag zur Ausführung vorgemerkt: (Seg:4)
HIRMS:0030:Auftrag empfangen - Sicherheitsfreigabe erforderlich: (Seg:4)


Am best wäre es, bei einer Überweisung den Saldo prüfen und mit dem Kreditrahmen der Kontoinformationen vergleichen und dann die Unterdeckung bei der Zahlung VOR der Überweisung mit einer Dialogbox melden (optional deaktivierbar)

AlexJ

Re: Kontounterdeckung Postbank und Ausführung

BeitragVerfasst: Do 12. Sep 2019, 16:20
von docbert
Den Vorschlag finde ich sehr gut und würde es sehr begrüßen, wenn das programmtechnisch umgesetzt werden könnte.