Zusammenfassen der Überweisungen

Beschreiben Sie uns hier neue Funktionen oder Änderungen, die Sie sich in einer der nächsten Versionen wünschen.

Zusammenfassen der Überweisungen

Beitragvon Reini » Do 14. Nov 2019, 11:40

Wenn wir Überweisungen erfassen, sortieren wir diese nicht vor, sondern geben diese Kreuz und quer ein.
Betrag A von Konto B, Betrag C von Konto D etc.
Statt gleich jede Überweisung zu senden - sind normalerweise so 30 Überweisungen pro Tag - klicke ich jedesmal auf "Speichern" und es wird ein neuer Auftrag unter "Offene Aufträge" generiert.
Wenn man diese jetzt gedankenlos ausführt, muss man jede einzelne Überweisung bestätigen.
Man kann jetzt zwar in der offenen Auftragsliste ausgewählte Überweisungen zu einem Sammelauftrag zusammenführen, aber es wäre natürlich viel einfacher, dass die Software gleich alle Überweisungen vom gleichen Konto automatisch zu einem Sammelauftrag zusammenführt und man nur noch 3 Bestätigungen je Institut statt 30 je Überweisung eingeben muss.
Reini
 
Beiträge: 12
Registriert: Do 14. Nov 2019, 10:17

Re: Zusammenfassen der Überweisungen

Beitragvon ALF » Fr 15. Nov 2019, 08:26

Hallo,

wenn Sie alle Überweisungen von einem Konto sowieso zu Sammelaufträgen zusammenfassen möchten, wäre es dann nicht einfacher, diese gleich bei "Sammelaufträge" einzugeben?
Sie könnten dort für jedes Konto einen Sammelauftrag anlegen und diesen "füllen" bis er abgeschickt wird.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 8904
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Zusammenfassen der Überweisungen

Beitragvon Reini » Sa 16. Nov 2019, 10:46

Hi ALF, danke für die Antwort.

Klar, würde prinzipiell gehen, diese als Sammelrechnung zu erfassen - das ist aus der Praxis heraus der unbequemere Weg.
Zum einen würde dies erfordern, dass man vorher schon jede Rechnung nach den Konten sortiert, von denen gezahlt werden soll und man muss jedesmal vorher prüfen, habe ich mehrere Rechnungen für eine Sammelüberweisung oder nicht. Zudem hat man dann unterschiedliche Masken zur Eingabe.

In der Praxis - zumindest in meiner Praxis - gebe ich über den Tag verteilt Überweisungen ein, entscheide je nach Kontostand spontan von welchem Konto ich dieses Überweise, noch 2-3 Umbuchungen dazu, und speichere diese dann ab.

Das ist ja gerade das coole, dass man in Eurer Software recht schnell die Überweisung im offenen Fenster erfassen kann und nicht ständig in verschiedene Menues mit Extra-Klicks muss.

Jetzt wäre es toll - und ich Denke aus Software-Sicht auch recht einfach zu realisieren - bei der Ausführung alle Überweisungen ein und deselben Kontos zum Sammelauftrag zusammenzufassen.
Entweder durch Abfrage "sollen die Überweisungen des gleichen Kontos...." oder noch besser durch einen Haken in den Einstellungen, dass man nicht jedesmal gefragt wird.
Reini
 
Beiträge: 12
Registriert: Do 14. Nov 2019, 10:17

Re: Zusammenfassen der Überweisungen

Beitragvon ALF » Mo 18. Nov 2019, 09:23

Hallo,

hierfür ist eher der Bereich "Auftragslisten > Fällige Rechnungen" gedacht.

Haben Sie dies mal getestet?

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 8904
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Zusammenfassen der Überweisungen

Beitragvon Reini » Mo 18. Nov 2019, 13:35

Hi Alf,

"hierfür ist eher der Bereich "Auftragslisten > Fällige Rechnungen" gedacht"
Hmmm, verstehe ich nicht ganz. Bin auch noch ein recht neuer User.

Wenn ich eine Überweisung im stets offenen Formular auf der Übersichtsseite rechts eingebe:
Bild
und auf "Speichern" klicke (nebenbei, hatte gerade eben auch schon wieder bei der Eingabe das falsche Zahlungs-Konto gewählt und musste die erste Überweisung wieder löschen und erneut mit dem richtigen Konto erfassen, Parallel-Post!)

Dann wandert diese Überweisung in "Offene Aufträge"
Bild

Fällige Rechnungen bleibt leer:
Bild

Und selbst wenn der Bereich "fällige Rechnungen" gefüllt wäre, müsste man hier - wenn ich es richtig deute - je Konto die Ausführung bestätigen. Also ggf. 4 x das Konto suchen, das man nun zur Zahlung verwendet hat und 4 x auf "Ausführen" klicken.
Klar, keine unmenschliche Aufgabe, aber ich glaube ich spreche hier nicht nur für mich, dass es doch viel eleganter und einfacher wäre, mit einem klick auf "Konten abrufen" - wenn gewünscht - die Zahlungen unter offene Aufträge je Konto in eine Sammelüberweisung zu packen - diese dann je Konto mit den entsprechenden Sicherheitsmedien abzufragen und dann gleichzeitig noch die Kontostände zu aktualisieren.

Ich gebe hier nur wieder, wie wir die letzten Jahre gearbeitet haben und dass ich dies viel zeitsparender finde, als die bisherige Herangehensweise. Beispiel heute morgen auf dem Privatkonto meiner Frau war nun Geldeingang vorhanden und ich habe die 3 bisher zurückgehaltenen Überweisungen freigegeben und unbedacht auf "freigegebene Aufträge ausführen geklickt" anstatt daraus einen Sammelauftrag zu generieren und schwupps - musste ich 3 x die Zugangsdaten für das gleiche Konto eingeben.
Wenn man es bisher deutlich einfacher kannte - und aus meiner Sicht auch nichts gegen diese Funktion spricht - kommt einem das schon als Hinderung vor.
Reini
 
Beiträge: 12
Registriert: Do 14. Nov 2019, 10:17

Re: Zusammenfassen der Überweisungen

Beitragvon Reini » Mo 18. Nov 2019, 13:45

Noch ein kleiner Nachtrag:
Die Stelle im ersten Bild meines letzten Postings, die ich rot markiert habe, wo aktuell der Bankname steht, würde sich m.E. gut für das Einblenden des aktuellen Zahlungskontos eignen. Die Information um welche Bank es sich handelt, rückt in Zeiten der IBAN Prüfziffern immer mehr in den Hintergrund.
Ich habe mittlerweile in der kurzen Nutzungszeit bestimmt bereits 10 x Überweisungen erneut gelöscht, da ich diese zum falschen Konto erfasst habe und ich weiss nicht wie oft es mir nicht aufgefallen ist, aber noch kein einziges mal habe ich bisher den Banknamen kontrolliert.

Ich bin kein DAU, ich bin selbst Informatiker und Programmierer, ich habe nur zu wenig Zeit und Lust um mich jedesmal durch unterschiedliche Menues zu klicken wenn eine Überweisung zwischen rein kommt und nutze daher die omnipräsente Überweisungsmaske am rechten oberen Rand des Übersichtsmenues.
Und hier mache ich dauerhaft - Zeitmangel geschuldete - unbesonnene Fehler, die man durch 2 Änderungen abfangen könnte. Ich wundere mich nur, dass ich der einzige bin, dem das passiert. Oder habe ich einfach zu viele Konten?
Ansonsten bin ich sehr begeistert über den Funktionsumfang und die Auswertungen, aber wie gesagt - für meine Belange habe ich kleine Probleme mit dem Handling.
Reini
 
Beiträge: 12
Registriert: Do 14. Nov 2019, 10:17

Re: Zusammenfassen der Überweisungen

Beitragvon heweni » Mo 18. Nov 2019, 21:39

Reini hat geschrieben:
Die Stelle im ersten Bild meines letzten Postings, die ich rot markiert habe, wo aktuell der Bankname steht, würde sich m.E. gut für das Einblenden des aktuellen Zahlungskontos eignen.


Das Zahlungskonto mit Saldo steht doch im Fenstertitel und ist zusätzlich in der Kontenliste markiert. Auf dem Formular an der rot markierten Stelle ist es unpassend und stiftet Verwirrung. Anhand der IBAN kann man schlecht erkennen, um welche Empfängerbank es sich handelt. Der Empfängerbankname sollte an der rot markierten Stelle stehen bleiben.

Bevor man eine Überweisung ausführt, sollte man das Konto in der Kontenliste auswählen. Das Konto kann auch noch vor oder nach dem Einstellen in die Auftragsliste geändert werden. Vor dem Senden sollte es jedoch klar sein.
heweni
 
Beiträge: 269
Registriert: So 12. Mai 2013, 19:55

Re: Zusammenfassen der Überweisungen

Beitragvon ALF » Di 19. Nov 2019, 08:42

Hallo,

es ist so gedacht, dass Sie alle fälligen Rechnungen bei "Fällige Rechnungen" eingeben.

Wenn Sie dann Rechnungen bezahlen möchten, markieren Sie dort die Rechnungen, die Sie bezahlen möchten und dann können Sie wählen, von welchem Konto diese Rechnungen bezahlt werden sollen.

Vielleicht möchten Sie es mal testen, dort 2-3 Rechnungen eingeben und diese dann darüber bezahlen?

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 8904
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Zusammenfassen der Überweisungen

Beitragvon Reini » Di 19. Nov 2019, 13:38

Ich starte noch einen Versuch.

Ich teste AlfBanco nun ca. 4 Wochen und habe für unser Unternehmen einfach mal 3 Businessizenzen für 3 ausgesuchte Standorte gekauft und sowohl ich teste als auch meine Mitarbeiter. Benötigen werden wir später mehr Lizenzen, wollten es aber vorher einfach mal testen.

"heweni" schreibt zwar richtig:
"Bevor man eine Überweisung ausführt, sollte man das Konto in der Kontenliste auswählen. Das Konto kann auch noch vor oder nach dem Einstellen in die Auftragsliste geändert werden. Vor dem Senden sollte es jedoch klar sein."
Ist natürlich klar. Aber ich kann nur meine Erfahrung wiedergeben, dass ich in diesen 4 Wochen, in den ich AlfBanco nutze, bisher mind. ca. 10 x eine Überweisung zum falschen Zahlungs-Konto eingegeben und gespeichert habe.
Und da meine Kolleginnen die ebenfalls testen, das genauso wiedergeben, schreibe ich das hier.
Dies ist uns bisher in unserer alten Software nie passiert, als die Konto-Auswahl direkt in einer Dropdown-Box zu wählen war, bevor man die Überweisung speichern konnte.
Gründe hierfür sind einerseits natürlich Schusseligkeit bei der Eingabe mehrerer Überweisungen (man hat nun bereits 3 Überweisungen zum aktuellen Konto erfasst und erfasst nun die nächsten 2 auch noch zum eingestellten Konto, obwohl diese eigentlich zu einem anderen gehören) und zum anderen aber auch, die meiner Meinung zu geringe Aufmerksamkeit auf das Sende-Konto, wenn man sich in der Eingabe befindet (die weisse Schrift oberhalb in grün ist jetzt nicht gerade ein Eye-Catcher).

"heweni" schreibt:
"Anhand der IBAN kann man schlecht erkennen, um welche Empfängerbank es sich handelt"
Ja, richtig, aber wen interessiert denn heute noch die Empfängerbank seit es Prüfziffern in der IBAN gibt?

"ALF" schreibt:
"es ist so gedacht, dass Sie alle fälligen Rechnungen bei "Fällige Rechnungen" eingeben.
Wenn Sie dann Rechnungen bezahlen möchten, markieren Sie dort die Rechnungen, die Sie bezahlen möchten und dann können Sie wählen, von welchem Konto diese Rechnungen bezahlt werden sollen."
Hmmm, OK, und warum unterscheiden Sie zwischen Rechnungen und Überweisungen? Was überweist man großflächig anderes als Rechnungen? Hört sich für mich so an, als ob Sie mir einen Mehrwert bieten möchten, den ich eigentlich gar nicht möchte.

"Vielleicht möchten Sie es mal testen, dort 2-3 Rechnungen eingeben und diese dann darüber bezahlen?"
Ja, habe ich probiert. Zum einen erschließt sich der Vorteil oder Sinn der dort anzulegenden separaten Konten nicht, bevor man eine Rechnung erfassen kann und zum anderen sieht es dann in der Praxis so aus, dass ich 20 Rechnungen dort erfasst habe, und jetzt durch setzen der Häkchen individuell wählen kann diese 3 Rechnungen mit Konto X bezahlen, dann diese 4 mit Konto Y überweisen etc.
Tut mir Leid, das ist mir zu umständlich und entspricht doch nicht der Praxis. Zum einen sieht man an dieser Stelle nicht, welche Beträge auf welchem Konto vorhanden sind, und das ist für Geschäftskonten immer das entscheidende Auswahlkriterium, von welchem Konto man bezahlen möchte und zum anderen weiss man normalerweise beim Eingeben bereits von welchem Konto es abgehen soll - wenn man die Kontenübersicht daneben hat - und muss dies nicht nochmals nachträglich festlegen. Zudem wenn ggf. mal mehrere Tage zwischen Eingabe und Ausführung liegen, muss man nochmals die ursprüngliche Rechnung rauskramen, weil man vergessen hat, welchem Konto oder Zweck dies nun zugeordnet war, weil man mit dem erfassten Betreff "Referenz XYZ" nach 3-4 Tagen nichts mehr anfangen kann.

Ich bin auf der Suche nach einer Software, mit der ich schnell meine Konten in der Übersicht habe, die Einnahmen/Ausgaben-Rechnung - idealerweise in Kategorien - auf einen Blick sehen kann und einfach und sicher meine vielzähligen Rechnungen mit möglichst wenig Verwechslungsgefahr erfassen und dann gesammelt abschicken kann.
Ich finde die Punkte 1 & 2 haben Sie - bis auf die Kategorien - par excellance umgesetzt, bei Punkt 3 verstehe ich Ihr Trennungskonzept Überweisung/Rechnung nicht und bin der Meinung, aus der Erfahrung der Vergangenheit, dass es einfacher und schneller gehen kann Rechnungen zu überweisen.
Reini
 
Beiträge: 12
Registriert: Do 14. Nov 2019, 10:17

Re: Zusammenfassen der Überweisungen

Beitragvon Reini » Di 19. Nov 2019, 13:46

Sehe gerade im Parallel-Post "Überweisung auf das Ausgangskonto ausschließen"

dass auch andere das Problem haben, dass Sie das falsche Ausgangskonto auswählen und eigentlich eine Umbuchung von einem anderen Konto durchführen wollten.
Reini
 
Beiträge: 12
Registriert: Do 14. Nov 2019, 10:17

Re: Zusammenfassen der Überweisungen

Beitragvon ALF » Mi 20. Nov 2019, 09:57

Hallo,

danke für Ihre ausführlichen Hinweise.

Wir arbeiten aktuell an Version 8 (geplant Mitte/Ende 2020) und werden prüfen, ob wir Ihre Hinweise / Verbesserungsvorschläge dabei berücksichtigen können.
Für Version 7 sind keine größeren Änderungen mehr geplant.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 8904
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten


Zurück zu Wünsche PC-Version (Spezial, Profi, Business für Windows)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron