ChipTAN und BestSign parallel?

Fragen zu Bedienung, Funktionen u.ä.
Neunutzer
Beiträge: 292
Registriert: Mi 22. Mai 2013, 18:57

ChipTAN und BestSign parallel?

Beitrag von Neunutzer »

Servus Experten/ALF

Nachdem die Postbank ChipTAN irgendwann abschalten wird habe ich mir ein BestSign 2200 Gerät geholt.
Frage:
Kann ich (nach Einrichtung des Gerätes bei der Postbank und in ALF) dann noch auswählen welchen Zugang ich nehmen möchte, also ChipTAN oder BestSign?
Oder ist ChipTAN dann nach der Einrichtung von BestSign bei der Postbank weg/inaktiv?
Wenn nicht, muß das dann in ALF jedesmal über Konten verwalten/Kontodaten ändern/TAN-Verfahren wählen geändert werden oder gibt es einen einfachen Weg?
Praktiziert das schon jemand?

Gruß
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
Beiträge: 10662
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: ChipTAN und BestSign parallel?

Beitrag von ALF »

Hallo,

eine parallele Nutzung auf der Homepage der Postbank und in ALF-BanCo sollte auch aktuell noch funktionieren.
Wir nutzen dies bei unserem Postbank-Konto seit Jahren problemlos.

Sie können auf der Homepage oder in ALF-BanCo dann jeweils bei Bedarf das Verfahren wechseln.

Bitte lesen Sie auch hier:
https://www.alf-banco.de/faq_fragen_und ... verwenden/
Freundliche Grüße,
Ihr ALF-BanCo Team
Neunutzer
Beiträge: 292
Registriert: Mi 22. Mai 2013, 18:57

Re: ChipTAN und BestSign parallel?

Beitrag von Neunutzer »

Merci ALF,

Ihr habt mir an anderer Stelle geschrieben: "...das BestSign-Gerät ist kein Chipkartenleser und muss in ALF-BanCo nicht eingerichtet werden. Das Gerät zeigt auf dem Display die TAN an, die in ALF-BanCo manuell eingegeben werden muss."

Heißt also, dass die Überweisung in ALF nicht - wie in vielen Beschreibungen/Videos - einfach per Knopfdruck freigegeben wird.
Geht also nur auf der Postbankseite selbst so?

Gruß
megarunner
Beiträge: 230
Registriert: So 14. Feb 2021, 13:36

Re: ChipTAN und BestSign parallel?

Beitrag von megarunner »

@Neunutzer: Ich habe ein Postbankkonto und nutze "Bestsign" seit ca. 1 Jahr. Wenn du in AB eine Überweisung tätigst, bekommst du automatisch eine TAN über Bestsign. Dies TAN gibst du im AB-Fenster ein und die Überweisung wird getätigt. Bei Kontoabfrage wird die TAN nur sporadisch abgefragt, so dass du meistens keine TAN eingeben musst.
Neunutzer
Beiträge: 292
Registriert: Mi 22. Mai 2013, 18:57

Re: ChipTAN und BestSign parallel?

Beitrag von Neunutzer »

Danke Megarunner,

alles klar, dann ist es eine manuelle TAN Eingabe wie mit dem Chip-TAN-Generator.
Nach den Videos auf der Seite der Postbank wird die generierte TAN offensichtlich nur dort per Knopfdruck übertragen.

Gruß
alexj
Beiträge: 655
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 07:51
Wohnort: Königstein im Taunus
Kontaktdaten:

Re: ChipTAN und BestSign parallel?

Beitrag von alexj »

Neunutzer hat geschrieben: Sa 25. Sep 2021, 15:36 Danke Megarunner,

alles klar, dann ist es eine manuelle TAN Eingabe wie mit dem Chip-TAN-Generator.
Nach den Videos auf der Seite der Postbank wird die generierte TAN offensichtlich nur dort per Knopfdruck übertragen.
"Auftragsfreigabe per Knopfdruck" funktioniert NUR mit der Postbank Website, da die Postbank die notwendigen Schnittstellen nicht freigibt.
Gruß
A. Jacubowsky
Neunutzer
Beiträge: 292
Registriert: Mi 22. Mai 2013, 18:57

Re: ChipTAN und BestSign parallel?

Beitrag von Neunutzer »

Servus,

folgende Nachricht heute in AB:

Sehr geehrte Kundin,
sehr geehrter Kunde,

wir haben Ihnen wichtige Informationen zur Abschaltung des Postbank chipTAN-Verfahrens in Ihre Nachrichtenbox eingestellt. Bitte loggen Sie sich in Ihr Postbank Banking & Brokerage ein, um diese Informationen abzurufen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Postbank

Nachdem ich bereits auf BestSign umgestellt habe, spare ich mir den Abruf.

Gruß
Joachim
Beiträge: 163
Registriert: So 2. Apr 2006, 14:52
Wohnort: Niedersachsen

Re: ChipTAN und BestSign parallel?

Beitrag von Joachim »

@Alle:

Das Postbank chipTAN-Verfahren wird im Mai abgeschaltet!
alexj
Beiträge: 655
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 07:51
Wohnort: Königstein im Taunus
Kontaktdaten:

Re: ChipTAN und BestSign parallel?

Beitrag von alexj »

Die Postbank schreibt:
"Was muss ich beachten, wenn ich das BestSign-Verfahren mit einer Banking-Software nutzen möchte?
Es ist erforderlich, dass Sie Ihre Banking-Software konfigurieren.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr BestSign-Gerät im Banking & Brokerage aktivieren müssen, bevor Sie BestSign mit Ihrer Banking-Software nutzen können.

Als Postbank Kunde können Sie parallel zum BestSign-Verfahren auch das chipTAN-Verfahren nutzen. Damit Sie Ihre Mobilfunknummern, Ihre Karten für das chipTAN-Verfahren sowie Ihre BestSign-Geräte einfach verwalten können, haben wir den Namen jeweils mit einem Kürzel des entsprechenden Verfahrens gekennzeichnet. „cT“ für chipTAN und „SO“ für BestSign bzw. Ihr BestSign-Gerät.

Ist in Ihrem Finanzprogramm die manuelle Eingabe des TAN-Mediums bzw. der TAN-Bezeichnung erforderlich, geben Sie die Daten ein. Bitte beachten Sie die Groß- und Kleinschreibung."

Mit keinem Wort wird erwähnt, dass man dadurch gezwungen wird, die TAN manuell vom BestSign Gerät/APP zu übertragen.
Gruß
A. Jacubowsky
Joachim
Beiträge: 163
Registriert: So 2. Apr 2006, 14:52
Wohnort: Niedersachsen

Re: ChipTAN und BestSign parallel?

Beitrag von Joachim »

alexj hat geschrieben: Di 1. Feb 2022, 17:34 Mit keinem Wort wird erwähnt, dass man dadurch gezwungen wird, die TAN manuell vom BestSign Gerät/APP zu übertragen.
Ja leider denkt die Postbank nur ans Browser-Banking, wo es auf Knopfdruck funktioniert.

@ALF:
Es wäre sehr vorteilhaft, wenn die SealOne-Treiber-API auch in ALF-Banco genutzt würde.
Können Sie sich das vorstellen?
alexj
Beiträge: 655
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 07:51
Wohnort: Königstein im Taunus
Kontaktdaten:

Re: ChipTAN und BestSign parallel?

Beitrag von alexj »

Joachim hat geschrieben: Di 1. Feb 2022, 19:07
alexj hat geschrieben: Di 1. Feb 2022, 17:34 Mit keinem Wort wird erwähnt, dass man dadurch gezwungen wird, die TAN manuell vom BestSign Gerät/APP zu übertragen.
Ja leider denkt die Postbank nur ans Browser-Banking, wo es auf Knopfdruck funktioniert.

@ALF:
Es wäre sehr vorteilhaft, wenn die SealOne-Treiber-API auch in ALF-Banco genutzt würde.
Können Sie sich das vorstellen?
Ich fürchte, die Postbank lässt das nicht zu, denn dann braucht ja niemand mehr die Webseite mit der Werbung zu nutzen. Aber das wäre natürlich eine gute Alternative zum chipTAN Verfahren.
Gruß
A. Jacubowsky
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
Beiträge: 10662
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: ChipTAN und BestSign parallel?

Beitrag von ALF »

Hallo,

dies
>Es wäre sehr vorteilhaft, wenn die SealOne-Treiber-API auch in ALF-Banco genutzt würde.

ist vermutlich nicht möglich. Davon abgesehen nutzt nur ein sehr kleiner Teil unserer Kunden den USB-Stick.

Zukünftig wird es auch über HBCI/FinTS möglich sein, die TAN nur noch in der App zu bestätigen.
Dies wird teils von manchen Sparkassen schon angeboten.

Es ist davon auszugehen, dass dies dann auch die Postbank irgendwann unterstützen wird.
Freundliche Grüße,
Ihr ALF-BanCo Team
alexj
Beiträge: 655
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 07:51
Wohnort: Königstein im Taunus
Kontaktdaten:

Re: ChipTAN und BestSign parallel?

Beitrag von alexj »

ALF hat geschrieben: Mi 2. Feb 2022, 07:05 Es ist davon auszugehen, dass dies dann auch die Postbank irgendwann unterstützen wird.
Genauso schnell wie die Postbank HBCI Chipkarte unterstützt ?
Zur Info, nach 10 Jahren der Aussage wir planen das, wurde es endgültig zu den Akten gelegt.

Die Postbank versucht alles um die Kunden auf die eigene Webseite zu locken/zwingen. Denn dort kann die Postbank viele Daten erfassen und weiterverarbeiten und auch Werbung für die eigenen Produkte unter die Kunden zu bringen. :( :(
Gruß
A. Jacubowsky
alexj
Beiträge: 655
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 07:51
Wohnort: Königstein im Taunus
Kontaktdaten:

Re: ChipTAN und BestSign parallel?

Beitrag von alexj »

ALF hat geschrieben: Mi 2. Feb 2022, 07:05 Zukünftig wird es auch über HBCI/FinTS möglich sein, die TAN nur noch in der App zu bestätigen.
Dies wird teils von manchen Sparkassen schon angeboten.

Es ist davon auszugehen, dass dies dann auch die Postbank irgendwann unterstützen wird.
Gibt es dazu schon Neuigkeiten?
Noch geht es ja nicht, oder habe ich etwas verpasst?
Habt ihr evtl. schon eine Beta? Dann bitte her damit!

Gruß AJ
Gruß
A. Jacubowsky
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
Beiträge: 10662
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: ChipTAN und BestSign parallel?

Beitrag von ALF »

Hallo,

die Postbank unterstützt nach unserem Wissen dieses Verfahren bisher nicht.
Freundliche Grüße,
Ihr ALF-BanCo Team
Antworten