wieder einmal ING

Fragen zu Bedienung, Funktionen u.ä.
Antworten
Neanderthaler1
Beiträge: 1
Registriert: Sa 14. Mai 2022, 09:46

wieder einmal ING

Beitrag von Neanderthaler1 »

Hallo,

seit ein paar Tagen kann ich von der ING nicht mehr abrufen - Überweisungen gehen ja eh nicht - aber auch der Abruf des Kontostandes geht nicht mehr,
siehe angehängte Fehlermeldung. Kann mir einer einen Tip geben - es ist - wie gesagt - erst seit ein paar Tagen so
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
Beiträge: 10757
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: wieder einmal ING

Beitrag von ALF »

Hallo,

Sie nutzen vermutlich noch Windows 7.

Die ING hat vor Kurzem die Verschlüsselung des Servers auf TLS 1.2 erhöht.

Windows 7 unterstützt dieses neueste Verschlüsselungs-Verfahren TLS 1.2 leider standardmäßig nicht mehr.

Man kann dies aber ggf. manuell aktivieren.

Bitte installieren Sie alle wichtigen Windows Updates - vor allem auch alle Updates für das Microsoft .Net Framework.

Wir empfehlen insbesondere für Online- und Homebanking nur aktuelle Systeme zu verwenden.

Generell sind alte Windows-Versionen aufgrund veralteter Sicherheitsstrukturen deutlich anfälliger für Schadsoftware und sollten nicht mehr genutzt werden.
Für Windows 7 sind inzwischen viele Sicherheitslücken bekannt, die in der Regel nicht mehr behoben werden.


Sollten nicht alle Updates installiert werden können oder falls die Verbindung zum Server trotzdem nicht funktioniert können Sie noch folgendes versuchen.

Hierfür ist Windows 7 SP1 Voraussetzung.

Laden Sie diese Datei herunter:
https://www.alf-banco.de/download/beta/Win7TLS.zip

Darin ist der fehlende Registry-Eintrag enthalten.

Entzippen Sie diese Datei an einen beliebigen Ort.

Starten Sie den Registrierungs-Editor von Windows als Administrator:

Im Registrierungs-Editor wählen Sie „Datei > Importieren“.

Wählen Sie die entzippte „Win7TLS.reg“ Datei aus und klicken Sie auf „Öffnen“ um die fehlende Registry Eintrag zu importieren.

Starten Sie danach Ihren PC neu.


Alternativ gehen Sie bitte so vor:

- Klicken Sie auf Start > Suchen
- Geben Sie nun "Regedit" ein und drücken auf die Enter-Taste
- Wechseln Sie im öffnenden Fenster zum Eintrag:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\SecurityProviders\Schannel\Protocols
- Fügen Sie (falls nicht bereits vorhanden) als neue Schlüssel "TLS 1.2" per Rechtsklick hinzu.
- Fügen Sie dem nun erstellten Schlüssel TLS 1.2 einen neuen Schlüssel namens "Client" per Rechtsklick hinzu.
- Zum "Client"-Schlüssel fügen Sie nun einen DWORD-Wert per Rechtsklick mit dem Namen DisabledByDefault hinzu. Als Wert nutzen Sie "00000000".
- Starten Sie anschließend Ihren Rechner neu, damit die aktuelle TLS-Version genutzt wird.
Freundliche Grüße,
Ihr ALF-BanCo Team
idefix
Beiträge: 1
Registriert: Di 17. Mai 2022, 09:16

Re: wieder einmal ING

Beitrag von idefix »

Hallo, ich habe bereits beim Update auf Alf-Banco 8 mein Win7 in der Registry laut vorstehender Anleitung erfolgreich angepasst. Hier nochmals Danke für die schnelle und kompetente Hilfe !

Leider geht der Abruf aktuell wieder nicht mehr, weil die ING vermutlich wieder etwas umgestellt hat ?! :(
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
Beiträge: 10757
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: wieder einmal ING

Beitrag von ALF »

Hallo,

inzwischen liegen uns hierzu weitere Informationen vor.

Danach hat die ING vor einigen Tagen manche Verschlüsselungs-Algorithmen abgeschaltet.
Er werden nur noch bestimmte Verschlüsselungen unterstützt.

Diese noch unterstützten Verschlüsselungen können unter Windows 7 und 8.1 leider generell nicht aktiviert oder genutzt werden.
Hierfür ist mindestens Windows 10 nötig.

Sollte die ING die abgeschalteten Verschlüsselungen nicht wieder aktivieren, benötigen Sie also mindestens Windows 10, um mit ALF-BanCo Konten bei der ING abzurufen.

Gerne können Sie bei der ING nachfragen, ob diese Verschlüsselungen für Windows 7 und 8.1 wieder aktiviert werden können.

Uns liegen Meldungen von anderen Homebanking-Programmen vor, die ebenfalls betroffen sind.

Eine andere Lösung ist uns aktuell sonst nicht bekannt.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wir prüfen aktuell, ob wir die Konten der ING ggf. zukünftig über Screenscraping abrufen können.

Eine entsprechende Umsetzung ist aber relativ aufwändig und wir können noch nicht abschätzen, wie lange dies dauern wird.
Freundliche Grüße,
Ihr ALF-BanCo Team
idefix
Beiträge: 1
Registriert: Di 17. Mai 2022, 09:16

Re: wieder einmal ING

Beitrag von idefix »

Hallo @ALF,

herzlichen Dank für die vorstehende, umfassende und kundenorientierte Antwort. :idea: :D

Da ich annehmen muss, dass die ING :roll: das Problem nicht löschen wird habe ich folgende Lösung für meine Tagesgeldkonto bei der ING gefunden:

Ich habe die aktuellen Umsätze im Onlinebanking der ING per Export => csv-Format exportiert und im Menü Alf-Banco => Import importiert.

Das ging perfekt und reicht für meine Anforderungen !

Herzlichen Dank an ALF-Team :D
Zuletzt geändert von idefix am Do 19. Mai 2022, 12:31, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
Beiträge: 10757
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: wieder einmal ING

Beitrag von ALF »

Hallo,

danke für Ihr Lob und den Hinweis.
Freundliche Grüße,
Ihr ALF-BanCo Team
term
Beiträge: 5
Registriert: Mo 8. Jan 2007, 23:12

Re: wieder einmal ING

Beitrag von term »

Leider bin ich auf gleiches Problem gestoßen.
Die ING hat ihren FINTS-Server umgestellt, was das nun wieder soll, erschließt sich wohl nur der ING.:roll:
Der 2nd-Level-Support ist zumindest nicht sonderlich kompetent:
"Wir haben FinTS von 1.2 auf 1.3 umgestellt.
Was, sie haben keine Einstellmöglichkeit für FinTS version 1.3?
Bitte wenden sie sich an den Programmhersteller..." :lol:
Sollten sie damit TLS1.3 gemeint haben, auch falsch.
https://www.ssllabs.com/ssltest/analyze ... nts.ing.de
Der Server unterstützt TLS1.3 & TLS1.2, bei 1.2 allerdings nur noch die Ciphers:
  • TLS_ECDHE_RSA_WITH_AES_256_GCM_SHA384
  • TLS_ECDHE_RSA_WITH_AES_128_GCM_SHA256
Damit sind alle Windows-Versionen vor Win10 ausgesperrt, da deren Implementierung von TLS1.2 diese Ciphers nicht unterstützen... :oops:

Was ich mich aber frage:
Wäre es nicht sinnvoll, wenn AB hier seine eigene CryptoLib mitbringt, anstelle auf das Betriebssystem (SCHANNEL) zurückzugreifen?
Ähnlich wie bei den Browsern, die bringen ja auch eigene Implementierungen mit.
AB nutzt ja auch schon teilweise openSSL (ssleay32.dll, libeay32.dll), nur recht alte Versionen.
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
Beiträge: 10757
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: wieder einmal ING

Beitrag von ALF »

Hallo,

wir nutzen für die Entwicklung das .Net-Framework von Microsoft.
Dieses bietet die entsprechenden Funktionen, für den Verbindungsaufbau mit TLS.
Es wäre sehr aufwändig, hier eigene Funktionen zu programmieren.
Da wir aktuell nur sehr wenige betroffene Kunden haben, würde sich dies für uns nicht lohnen.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Zur weiteren Info: Früher (bis Version 5) haben wir hierfür OpenSSL verwendet, was aber generell deutlich mehr Probleme verursacht hat als die Lösung über das Microsoft .Net Framework.
Freundliche Grüße,
Ihr ALF-BanCo Team
Antworten