Ing Diba und Banking to go - App

Fragen zu Bedienung, Funktionen u.ä.

Ing Diba und Banking to go - App

Beitragvon flotte » Do 11. Apr 2019, 15:51

Laut Ing Diba soll man auf die Banking to go - App umstellenund dann alle Aufträge darüber freigeben:
https://www.ing.de/kundenservice/mobile ... ing-to-go/

Ich habe die App installiert und das funktioneirt innerhlab der App auch alles ganz gut.
Wenn ich aber mit Alf-Banco Überweisungen täige wird wie früher auch eine iTAN abgefragt, die ich dann von meine iTAN-Liste eingeben.
Ich hatte es aber so verstanden, das das iTAN-Verfahren abgeschafft wird (nicht mehr erlaubt nach EU) und die Freigaben über die App erfolgen, auch wenn man Homebanking am PC macht.
Siehe hier:
https://www.ing.de/kundenservice/mobile ... e/#1074518
Das Autorisieren von Aufträgen ändert sich mit Banking to go, statt lästiger TANs gibt es jetzt die bequeme Überweisungsfreigabe per App: Sie benötigen keine iTAN Liste mehr. Egal ob Sie Ihre Aufträge in einer unserer Apps oder im Internetbanking ausführen – Sie können alles mit Banking to go und Ihrer mobilePIN freigeben. Das ist die gleiche PIN, mit der Sie die App entsperren.


Warum erscheint dann im Alf-Bance noch die iTAN Abfrage?
flotte
 
Beiträge: 20
Registriert: Mo 6. Okt 2014, 21:34

Re: Ing Diba und Banking to go - App

Beitragvon ALF » Fr 12. Apr 2019, 10:01

Hallo,

die ING-Diba unterstützt per HBCI/FinTS weiterhin nur iTAN.

Die ING-Diba hat angekündigt, zum 14.09.2019 das iTAN-Verfahren abzuschalten.

Leider ist es noch unklar, welche TAN-Verfahren die Ing-Diba zukünftig für HBCI anbieten wird.

Wir haben mit der ING-Diba deswegen Kontakt aufgenommen und folgende Antwort erhalten:

"Wir arbeiten derzeit noch an den genannten Punkten. Bitte haben Sie noch etwas Geduld."


Ein Kunde, der deshalb bei der ING-Diba nachgefragt hat, hat diese Antwort erhalten:

"Mit welchem alternativen Freigabeverfahren Sie Ihre über HBCI erteilten Aufträge freigeben können, werden wir Ihnen schnellstmöglich mitteilen. Daher bitten wir Sie noch um Geduld. Wir informieren Sie rechtzeitig über und unterstützen Sie dann auch bei der Umstellung."


Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 8170
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Ing Diba und Banking to go - App

Beitragvon flotte » Fr 12. Apr 2019, 11:50

OK Danke.
Also abwarten und mit Alf-Banco erst mal weiterhin iTAN nutzen. Alles klar.
flotte
 
Beiträge: 20
Registriert: Mo 6. Okt 2014, 21:34

Re: Ing Diba und Banking to go - App

Beitragvon Mic » Di 14. Mai 2019, 19:04

Hallo,

habe soeben mit der DiBa telefoniert. Eine junge hektische Telefonistin konnte mir nicht so richtig erklären, was ich denn nun machen soll, wenn ich keine App benutzen möchte. Sie konnte es nicht erklären und redete von SMS Tan. Jetzt habe ich auf der ING Webseite Folgendes gelesen: Das mTAN-Verfahren kann nur in Verbindung mit dem Internetbanking + Brokerage der ING verwendet werden. Aus Sicherheitsgründen ist eine Nutzung der mTAN für das Mobile Banking oder mit einer Finanzsoftware / HBCI nicht zulässig.
Da haben wir den Salat.
ING wird, wie es scheint, ab September über Finanzsoftware wie ALF Bancon nicht mehr nutzbar sein.
Da bahnt sich ein Bankenwechsel meinerseits an. :mrgreen:
Mic
 
Beiträge: 44
Registriert: Di 2. Feb 2010, 19:21
Wohnort: Odenwald

Re: Ing Diba und Banking to go - App

Beitragvon flotte » Di 14. Mai 2019, 20:37

Anbei eine Information vom 13.05., welche Ing-Kunden erhalten haben.
Dort steht:
Und zum Freigeben beim Girokonto: Hier löst die App Ihre iTAN-Liste ab. Überweisungen und andere Auf-
träge geben Sie in Zukunft einfach mit Banking to go frei – ganz egal, ob Sie Ihr Banking auf dem PC, dem
Tablet oder Smartphone machen.


Ich interpretiere das so, das man weiterhin Bankkingsoftware nutzen kann -wie Alf- aber dann die Freigabe einer z.B. Überweisung per App erfolgen muss. Wie das im Detail aussieht ist noch unklar.
Dateianhänge
Information_20190514.zip
(38.98 KiB) 4-mal heruntergeladen
flotte
 
Beiträge: 20
Registriert: Mo 6. Okt 2014, 21:34

Re: Ing Diba und Banking to go - App

Beitragvon flotte » Di 14. Mai 2019, 20:40

Weiterhin ist hier zu lesen:
https://www.ing.de/kundenservice/sicherheit/psd2/

Code: Alles auswählen
Sie haben gar kein Handy? Dann warten Sie bitte noch ein bisschen mit dem Wechsel. Wir bereiten ein Freigabe-Verfahren mit einem TAN-Generator für Sie vor. Das Gerät können Sie diesen Sommer in Ihrem Internetbanking bestellen. Wir informieren Sie im Banking und per Post-Box, wenn es soweit ist.
flotte
 
Beiträge: 20
Registriert: Mo 6. Okt 2014, 21:34

Re: Ing Diba und Banking to go - App

Beitragvon ALF » Mi 15. Mai 2019, 08:26

Hallo,

leider hat uns die ING inzwischen dies mitgeteilt:

wir nehmen dieses Jahr Abschied vom FinTS-Kanal und wechseln zum Zahlungsverkehr mit „starker Kundenauthentifizierung“, so wie es die PSD2-Richtlinie verlangt. Das bedeutet für Sie:

• Das Abrufen von Umsätzen und Auslösen von Zahlungen ist ab dem 14.09.2019 mit FinTS nicht mehr möglich.
• Diese Änderung betrifft alle Girokonten der ING. Diese können Sie in Zukunft über die PSD2-Schnittstelle anbinden.
• Unser Extra-Konto und das Depot stehen Ihnen weiter wie gewohnt über FinTS zur Verfügung.


Dies würde bedeuten, dass die Girokonten nur noch über diese neue PSD2-Schnittstelle abrufbar wären.

Sobald wir mehr Informationen darüber haben, werden wir dies wieder weitergeben.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 8170
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Ing Diba und Banking to go - App

Beitragvon Michael Platt » Mi 15. Mai 2019, 13:10

Hallo Alf,

soweit so gut, aber was heißt denn leider und was bedeutet die PSD2-Schnittstelle für Alf-Banco und diejenigen, die das Programm nutzen?? :roll: :roll:

Beste Grüße
M.P.
Michael Platt
 
Beiträge: 29
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 21:29

Re: Ing Diba und Banking to go - App

Beitragvon ALF » Mi 15. Mai 2019, 14:17

Hallo,

wenn dies tatsächlich so kommt, müssen wir diese Schnittstelle in ALF-BanCo integrieren.
Wir können aktuell den Aufwand hierfür nicht abschätzen und hoffen, dass eine Integration bis zur Abschaltung der FinTS-Schnittstelle möglich ist.

Welche TAN-Verfahren diese komplett neue Schnittstelle dann unterstützen wird können wir auch noch nicht sagen.

Es ist sehr schade, dass die ING offenbar die seit Jahren bewährte FinTS-Schnittstelle nicht mehr weiterpflegen möchte.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 8170
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Ing Diba und Banking to go - App

Beitragvon heweni » Mi 15. Mai 2019, 16:49

Alle Banken sind verpflichtet, die neue Schnittstelle PSD2 einzurichten.
Ich habe jedoch keinen Hinweis gefunden, dass FinTS abgeschaltet werden MUSS.

Wenn meine Bank FinTS abschaltet und dadurch die Verwendung von AlfBanco unmöglich macht, würde ich zu einer anderen Bank wechseln.
heweni
 
Beiträge: 201
Registriert: So 12. Mai 2013, 19:55

Re: Ing Diba und Banking to go - App

Beitragvon steven85 » Mi 15. Mai 2019, 18:09

Das wird event. nicht so einfach sein.

Zunächst muß man mal eine Bank finden die einem zusagt und wenn alle Banken künftig nur noch die neue Schnittstelle PSD2 verwenden wird man keine Alternative haben.
steven85
 
Beiträge: 2
Registriert: So 2. Jul 2017, 18:10

Re: Ing Diba und Banking to go - App

Beitragvon FFF » Mi 15. Mai 2019, 20:13

steven85 hat geschrieben:.. wenn alle Banken künftig nur noch die neue Schnittstelle PSD2 verwenden wird man keine Alternative haben.
Wenn das so käme, wäre es ein Segen! Kein unproduktives Rumbosseln fürs Screenscraping von sich fast täglich verändernden Webseiten mehr. Und, (nur noch) EINE Schnittstelle für ALLE Banken implementieren zu müssen, macht wirtschaftlich nun wirklich Sinn.
Man kann nur beten, daß diesesmal die Schnittstellendefinition klar und sauber gelang und es nicht wieder Grauzonen, was wer wie interpretiert, geben wird.
FFF
 
Beiträge: 296
Registriert: So 6. Dez 2015, 13:24

Re: Ing Diba und Banking to go - App

Beitragvon heweni » Mi 15. Mai 2019, 22:20

PSD2 wurde u.a. auch dafür geschaffen, dass Dritte auf die Bankkonten zugreifen können.
Wenn es der Bankkunde also erlaubt, dann durchforsten irgendwelche Dienstleister seine Bankdaten, analysieren sie und wissen letzten Endes mehr über ihn, als er selbst. Und wo diese Daten überall landen, wer kann das wissen?
Ich kann mir momentan nicht vorstellen, dass ich dies für meine Konten jemals zulassen werde.
heweni
 
Beiträge: 201
Registriert: So 12. Mai 2013, 19:55

Re: Ing Diba und Banking to go - App

Beitragvon ALF » Do 16. Mai 2019, 07:53

Hallo,

Und, (nur noch) EINE Schnittstelle für ALLE Banken implementieren zu müssen, macht wirtschaftlich nun wirklich Sinn.
Man kann nur beten, daß diesesmal die Schnittstellendefinition klar und sauber gelang und es nicht wieder Grauzonen, was wer wie interpretiert, geben wird.


so wie es aktuell aussieht, wird wohl eher fast jede Bank Ihre eigene Schnittstelle anbieten, so dass wir statt einer (FinTS) viele Schnittstellen pflegen müssten.
Außerdem war eigentlich die Aussage, dass die neue PSD2-Schnitstelle für Drittanbieter gedacht ist und explizit nicht für Homebanking-Programme.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 8170
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Ing Diba und Banking to go - App

Beitragvon mazi » Do 16. Mai 2019, 10:27

Für mich hat sich das Thema ING erledigt da nach einer telef. Auskunft, die ich vor etwa 2 Wochen dort erhielt, ein eigenes Lesegerät entwickelt würde, welches nur für die ING nutzbar sein soll.
Ich habe hier ein paar mehr Konten und Banken zu betreuen als das der Normalanwender haben dürfte und bereits mit den Inhabern den Wechsel zu einer anderen Bank abgeklärt.

Eine App in Togo :wink: nutzt mir garnichts da wir hier keinen Mobilfunkempfang haben und sich das auch in absehbarer Zeit ebensowenig ändern wird wie ein "schnelles Internet" - lohnt sich halt auf dem Dorf nicht! EDGE liegt aber an - mit Malimo zu Weltniveau, aber eben keinen Schritt weiter!

Aktuell - 10:30 - ist kein Abruf bei sowohl bei der ING als auch bei der comdirekt möglich.
mazi
 
Beiträge: 24
Registriert: Do 25. Nov 2010, 19:36
Wohnort: 02923 NOL

Nächste

Zurück zu Fragen zu ALF-BanCo 7

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste