PSD2 und Bankschnittstelle

Fragen zu Bedienung, Funktionen u.ä.

Re: PSD2 und Bankschnittstelle

Beitragvon icke1954 » Mi 4. Sep 2019, 10:03

@docbert
danke für die Info!
Das mag ja allgemein alles zutreffen, aber erst müssen die einzelnen Banken das umsetzen, bevor Alf die entsprechenden Anpassungen vornehmen kann und wenn sich die Bank/en entscheidet/en, dass bei jedem Login eine Tan notwendig ist, wird das Alf nicht umgehen können, auch wenn ein User 11 Konten abrufen muß :wink:
icke1954
 
Beiträge: 1074
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 11:59

Re: PSD2 und Bankschnittstelle

Beitragvon JoshyJS » Mi 4. Sep 2019, 16:50

Mag bei einigen Banken sein.
Meine haben mir mitgeteilt, dass die Umstellung diesen Monat erfolgt.

Also nochmals die Frage an Alf Blanco wie der Sammelabruf der Konten zukünftig erfolgt.
Das ist eine der Comfort Funktionen der Software.
Falls ich alsbald für jedes Konto bei jedem Abruf eine TAN generieren darf wird das ziemlich unkomfortabel.

Also wie soll es laufen?
JoshyJS
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 12:31

Re: PSD2 und Bankschnittstelle

Beitragvon heweni » Mi 4. Sep 2019, 22:37

Bei der DKB gibt es ab 10.9. die neue Anmeldung per 2-Faktor-Authentifizierung. Auf den Info-Seiten der DKB zu diesem Thema ist keine Rede von HBCI/FinTS, sondern nur vom Internetbanking am Browser und der DKB-Banking-App für Smartphone.

Wie ALF schon schrieb ist PSD2 keine Schnittstelle für Homebanking-Programme wie Alf-Banco.

Ich zitiere von der SFirm-Seite (ein Banking-Programm für Firmen) eine Antwort auf die Frage:
"Wird die PSD2-Schnittstelle von SFirm unterstützt?"

Die PSD2-Schnittstelle (oder auch XS2A-Schnittstelle genannt), auf die einige Kreditinstitute verweisen, ist keine Schnittstelle für Banking- und Finanzmanagement-Software wie SFirm. Sie dient hingegen Drittanbietern wie externen Finanzdienstleistern dazu, nach Ihrer Genehmigung über diese Schnittstelle auf Daten Ihrer Konten zugreifen zu können.

Als "Zahlungsauslösedienstleister" können derartige Anbieter in Ihrem Auftrag Zahlungen initiieren.
Als "Kontoinformationsdienstleister" können derartige Anbieter in Ihrem Auftrag Kontoumsätze abfragen und Ihnen zur Verfügung stellen.
Als "Dienstleister zur Ausstellung von Zahlungsinstrumenten" können Deckungsanfragen vorgenommen werden.

Als Kunde haben Sie die volle Kontrolle. Sie müssen diese Zugriffe im Voraus gestatten und können diese jederzeit über Ihr Kreditinstitut einsehen und auch wieder entziehen.

Eine Unterstützung dieser PSD2-Schnittstelle in SFirm ist nicht vorgesehen, da die bisherigen standardisierten HBCI/FinTS- und EBICS-Schnittstellen weiterhin bestehen und den Bedarf der Nutzer vollständig abdecken. Zudem ist SFirm bzw. die Star Finanz GmbH als Softwarehersteller kein Zahlungsauslösedienstleister, Kontoinformationsdienstleister oder Dienstleister zur Ausstellung von Zahlungsinstrumenten. Nur von einem solchen Drittdienstleister kann eine PSD2-Schnittstelle genutzt werden.


Quelle: http://www.sfirm.de/support/psd2-die-neue-zahlungsdiensterichtlinie.html

M.E. ändert sich bei Alf-Banco genauso wenig wie bei SFirm und das Alf-Team muss auch nichts anpassen.
Möglicherweise genügt es, sich einmal alle 90 Tage per Browser im Internetbanking mittels TAN anzumelden und AlfBanco bekommt dann keine Anforderung mehr eine TAN zu senden? Ob das bei allen Banken so geht, wie es die ING Diba beschreibt, wird sich herausstellen.
Zuletzt geändert von heweni am Do 5. Sep 2019, 08:17, insgesamt 2-mal geändert.
heweni
 
Beiträge: 219
Registriert: So 12. Mai 2013, 19:55

Re: PSD2 und Bankschnittstelle

Beitragvon ALF » Do 5. Sep 2019, 07:50

Hallo,

@JoshyJS:

beim Abruf der Konten übermittelt die Bank, ob eine TAN nötig ist oder nicht und übermittelt dann gleich die TAN bzw. die TAN-Anforderung.

ALF-BanCo kann dies nicht beeinflussen.

Dabei ist der Bank freigestellt, ob Sie jedes Mal eine TAN anfordert oder z. B. nur alle 90 Tage.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 8453
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: PSD2 und Bankschnittstelle

Beitragvon alexj » Do 5. Sep 2019, 17:25

heweni hat geschrieben:...
M.E. ändert sich bei Alf-Banco genauso wenig wie bei SFirm und das Alf-Team muss auch nichts anpassen.
Möglicherweise genügt es, sich einmal alle 90 Tage per Browser im Internetbanking mittels TAN anzumelden und AlfBanco bekommt dann keine Anforderung mehr eine TAN zu senden? Ob das bei allen Banken so geht, wie es die ING Diba beschreibt, wird sich herausstellen.


Tja, zumindest bei der Postbank wird man wohl JEDESMAL eine TAN benötigen, welch ein Wahnsinn!

Bein Internet Banking via Website ist das ja OK. Einmal anmelden, und alles machen bis man sich wieder abmeldet.
Bankingsoftware dagegen, jeder einzelner Abruf ist ja eine erneue Anmeldung.

Bin mal gespannt wie oft ich dann eine TAN eingeben muss. 1x für den Saldo, 1x für die Umsätze, 1x für die Daueraufträge, 1x für die Terminaufträge und das dann auch nochmal für jedes Konto.
Hallelujah, dann kann man das Banking mit Software wirklich vergessen.
Ich hoffe doch, dass zumindest für die HBCI/FinTS Schnittstelle nur höchstens einmal am Tag eine Anmeldung nötig ist.
Lassen wir uns überraschen, am Wochenende stellt die Postbank um.

AJ
alexj
 
Beiträge: 479
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 07:51
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: PSD2 und Bankschnittstelle

Beitragvon JoshyJS » Fr 6. Sep 2019, 15:19

Hallo,

@JoshyJS:

beim Abruf der Konten übermittelt die Bank, ob eine TAN nötig ist oder nicht und übermittelt dann gleich die TAN bzw. die TAN-Anforderung.

ALF-BanCo kann dies nicht beeinflussen.

Dabei ist der Bank freigestellt, ob Sie jedes Mal eine TAN anfordert oder z. B. nur alle 90 Tage.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin

Beiträge: 8370
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten


Jede meiner Banken hat freudestrahlend mitgeteilt, dass die tolle 2 Stufen Authentizifierung ab Mitte September genutzt wird.
Alles wird toller, alles wird sicherer. Aber nur für die Bank.
Ich als Kunde stehe Mal wieder im Regen. Hier wird nur alles unkomfortabeler.
Beim Login soll jedes Mal eine TAN von Nöten sein.

Und an der Art und Weise wie der Support hier antwortet sehe ich, dass euch schon bewusst ist, dass ein Programm wie Alf obsolet wird.
Das wird auch der Grund sein warum die Alf App vom Markt genommen wird.
Wenn jeder Abruf eines Kontos eine TAN benötigt funktioniert das nicht mehr.
Alles grosser Mist. Welches Superhirn hat sich das ausgedacht?
JoshyJS
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 12:31

Re: PSD2 und Bankschnittstelle

Beitragvon alexj » Fr 6. Sep 2019, 17:57

JoshyJS hat geschrieben:Und an der Art und Weise wie der Support hier antwortet sehe ich, dass euch schon bewusst ist, dass ein Programm wie Alf obsolet wird.
Das wird auch der Grund sein warum die Alf App vom Markt genommen wird.
Wenn jeder Abruf eines Kontos eine TAN benötigt funktioniert das nicht mehr.
Alles grosser Mist. Welches Superhirn hat sich das ausgedacht?


Ausgedacht haben sich das wohl die Bank-Lobby Berater in Brüssel.
Ich schätze mal das diene Vermutung dort sicher eine Rolle gespielt hat, warum das so umgesetzt wurde.
Die freien Softwareanbieter werden massiv behindert und die Hauseigene APP kann das umgehen.

Und Alf kann da nicht viel tun, denn die Banken ändern aktuell auch kurzfristig noch ihre Methoden.
am besten alles dringende vorher überweisen oder schon mal die Bankfilialzeiten raussuchen.
alexj
 
Beiträge: 479
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 07:51
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: PSD2 und Bankschnittstelle ING

Beitragvon alexj » Do 12. Sep 2019, 15:27

heweni hat geschrieben:M.E. ändert sich bei Alf-Banco genauso wenig wie bei SFirm und das Alf-Team muss auch nichts anpassen.
Möglicherweise genügt es, sich einmal alle 90 Tage per Browser im Internetbanking mittels TAN anzumelden und AlfBanco bekommt dann keine Anforderung mehr eine TAN zu senden? Ob das bei allen Banken so geht, wie es die ING Diba beschreibt, wird sich herausstellen.


Pustekuchen, ING Girokonto: Überweisungen ab sofort nur noch via Webseite mittels mTAN/photoTAN oder der ING "Banking to go App"

Auszug der Webseite:

"Kann ich weiterhin Zahlungen von meinem Girokonto über FinTS/HBCI ausführen?
Nein, das ist ab dem 14.09.2019 leider nicht mehr möglich, da wir aktuell nur die iTAN in unserem FinTS Kanal integriert haben. Damit können Sie Zahlungen vom Girokonto ab 14.09.2019 aber nicht mehr freigeben."

Welches Autorisierungsverfahren wird über FinTS/HBCI angeboten?
"Girokonto Aufträge können Sie ab dem 14.9.19 nur noch direkt in unserem Internetbanking oder der Banking to go App freigeben. Eine Freigabe über HBCI ist nicht mehr möglich. Ihre Aufträge zum Extra-Konto über HBCI geben Sie weiterhin mit einer iTAN frei."
https://www.ing.de/kundenservice/sicherheit/psd2/#8991452

Das war beides gelogen, es geht bereits heute am 12.9. schon nicht mehr!

Das beste zum Schluss:
"Wird es in Zukunft wieder möglich sein Zahlungen vom Girokonto freizugeben?
Das können wir im Moment noch nicht sagen."

Eine Lachnummer! und sowas nennt sich Bank. Bei N26 hipster internet irgendwas kann ich sowas ja noch nachvollziehen, aber bei einer so "kleinen" Bank wie der ING
alexj
 
Beiträge: 479
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 07:51
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: PSD2 und Bankschnittstelle

Beitragvon Michael Platt » Do 12. Sep 2019, 18:07

Hallo alexj,

das mit der ING war aber seit Monaten schon bekannt......wurde hier im Forum ausgiebig durchgekaut.

Deswegen bin ich zur DKB.......da funzt alles wieder prima....nur Tagesgeld u. Kreditkartenkonto sind noch bei Alf in Arbeit.

Gruß


M.
Michael Platt
 
Beiträge: 42
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 21:29

Re: PSD2 und Bankschnittstelle

Beitragvon JoshyJS » Fr 13. Sep 2019, 12:27

Ich habe diverse Konten bei der DKB.
Über die Alf App funktioniert seit dem Update der App keine Überweisung mehr.
Über den PC ging es die Tage noch. Bin nicht daheim. Muss ich probieren.
Sehen wir Mal wie es weiter geht.

Barclaycard kann nicht mehr abgerufen werden.
Die App der Bank meint fälschlich mein Androide wäre gerootet. Schrott.
Also geht nur noch auf die Website und sich mit Werbung zumüllen lassen.

Santander 1plus hat noch nie Kontostände an Alf gesendet.

Mercedes-Card Screenscraping über die BW Bank ging auch noch nie.
JoshyJS
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 12:31

Re: PSD2 und Bankschnittstelle

Beitragvon alexj » Fr 13. Sep 2019, 15:32

WICHTING !!!

"Die Erleichterungen betreffen ausschließlich Kreditkartenzahlungen im Internet."

Quelle:
https://www.bafin.de/DE/Aufsicht/ZahlungsdienstePSD2/ZahlungsdienstePSD2_node.html
alexj
 
Beiträge: 479
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 07:51
Wohnort: Königstein im Taunus

Vorherige

Zurück zu Fragen zu ALF-BanCo 7

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste