Einstellungen für Sparda Bank West eG BLZ 33060592

Fragen zu Bedienung, Funktionen u.ä.

Einstellungen für Sparda Bank West eG BLZ 33060592

Beitragvon DJS2019 » Mi 11. Sep 2019, 07:44

Trotz Version 7 kann seit eben ich keine Auszüge mehr abrufen.

Was ist hier zu tun?

Danke im Voraus.

DJS
Dateianhänge
Sparda-kein Zugang.png
Sparda-kein Zugang.png (5.58 KiB) 566-mal betrachtet
DJS2019
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 11. Sep 2019, 07:39

Re: Einstellungen für Sparda Bank West eG BLZ 33060592

Beitragvon belzisch » Mi 11. Sep 2019, 08:22

Gleiches Problem, absolut gleiche Fehlermeldung bei Sparda-Bank West BLZ 370 605090 :roll:

So, ich noch einmal. Ich glaube, ich habe eine Lösung gefunden.

Ich war in der Kontoverwaltung, dort auf Zugang verwalten (rechts oben im Reiter Zugänge/Medien) und habe Aktualisieren (Bankparameter und Konten) gewählt. Kam zwar auch eine Fehlermeldung.
Jetzt nach erneutem Versuch des Abrufs der Kontobewegungen wurde ich gebeten, das ChipTan Verfahren zu nutzen (Flickr-Code) und der Abruf hat funktioniert.
Mal schauen, ob es stabil bleibt
belzisch
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 11. Sep 2019, 08:19

Re: Einstellungen für Sparda Bank West eG BLZ 33060592

Beitragvon ALF » Mi 11. Sep 2019, 10:18

Hallo,

die Sparda Bank hat Umstellungen bezüglich starker Kundenauthentifizierung vorgenommen.

Dafür sollten eigentlich neue Bankparameter übermittelt werden.
Dies erfolgt offensichtlich nicht automatisch. Wir hoffen, die Sparda Bank bessert hier noch nach.

Das Problem kann umgangen werden, wenn die neuen Bankparameter manuell abgerufen werden.

Bitte versuchen Sie folgendes:

Klicken Sie in der Menüleiste auf "Verwalten > Konten verwalten" und
markieren Sie das betroffene Konto bzw. eines der betroffenen Konten und klicken Sie ganz unten auf „Ändern“:

Im folgenden Dialog wechseln Sie zu „Zugänge / Medien“.
und wählen Sie dann rechts
„Zugang verwalten > Bankparameter abrufen“:

Führen Sie dies online durch und versuchen Sie danach bitte Ihr Konto wie gewohnt abzurufen.

Bitte geben Sie uns Bescheid, ob das Problem dadurch behoben ist.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 8515
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Einstellungen für Sparda Bank West eG BLZ 33060592

Beitragvon Moudy » Mi 11. Sep 2019, 11:02

Bei der Sparda Hannover hat es nach dem manuellen Abruf der Bankparameter funktioniert.

Allerdings kommt bei der TAN-Abfrage (Chip-TAN Manuell) jetzt eine Fehlermeldung. Man kann dann diese Meldung mit OK bestätigen und die generierte TAN eingeben (und kommt erfolgreich an die Daten).

Fehlermeldung-bei_TAN_Abfrage.png
Fehlermeldung-bei_TAN_Abfrage.png (13.93 KiB) 530-mal betrachtet
Moudy
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 4. Dez 2014, 18:04

Re: Einstellungen für Sparda Bank West eG BLZ 33060592

Beitragvon ALF » Mi 11. Sep 2019, 11:07

Hallo,

schicken Sie uns bitte das zugehörige Protokoll.
Am schnellsten und einfachsten geht dies direkt über ALF-BanCo.
Alle Protokolle finden Sie unter dem Menüpunkt "Hilfe > Sendeprotokolle" nach Datum und Uhrzeit sortiert.
Suchen Sie dort das passende Protokoll, markieren Sie dieses und klicken Sie dann rechts neben der Liste der Protokolle auf "Protokoll an ALF AG senden".
Damit wird das Protokoll direkt und sicher verschlüsselt an uns gesendet.
Bitte dabei einen Verweis auf diesen Forums-Beitrag angeben oder das Problem nochmal kurz schildern.

Vielen Dank.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 8515
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Einstellungen für Sparda Bank West eG BLZ 33060592

Beitragvon udowausb » Mi 11. Sep 2019, 13:32

Hallo,
ich hatte das gleiche Problem bei der Sparda.
Die Bankdaten habe ich abgerufen
Trotzdem bekomme ich eine Fehlermeldung

Zusatzinfo: Ich benutze keine TAN sondern nur Sparda secure app
Dateianhänge
Sparda.JPG
Sparda.JPG (24.37 KiB) 515-mal betrachtet
udowausb
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 11. Sep 2019, 13:20

Re: Einstellungen für Sparda Bank West eG BLZ 33060592

Beitragvon ALF » Mi 11. Sep 2019, 13:58

Hallo,

die Sparda-Bank unterstützt per HBCI/FinTS ab sofort iTAN nicht mehr. SecureApp wurde noch nie per HBCI/FinTS unterstützt.

D.h. wenn Sie eines dieser Verfahren nutzen, müssen Sie ein anderes Verfahren wählen oder aktivieren, um über HBCI/FinTS (mit einer Software) Ihr Konto abrufen zu können.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 8515
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Einstellungen für Sparda Bank West eG BLZ 33060592

Beitragvon Moudy » Mi 11. Sep 2019, 14:29

Oder um es in diesem Fall ganz konkret zu sagen: Kontozugriff per PC-Software nur noch per chipTAN ! Einmal mit chipTAN anmelden und dann 90 Tage Ruhe (für den reinen Zugriff).

Was bislang schon für TAN-pflichtige Aktionen wie Überweisungen bei der Sparda West und anderen Sparda Instituten galt, ist jetzt auch bei der reinen Kontoabfrage gültig.
Moudy
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 4. Dez 2014, 18:04

Re: Einstellungen für Sparda Bank West eG BLZ 33060592

Beitragvon udowausb » Mi 11. Sep 2019, 21:06

werde ich probieren, danke
udowausb
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 11. Sep 2019, 13:20

Re: Einstellungen für Sparda Bank West eG BLZ 33060592

Beitragvon Collector » Do 12. Sep 2019, 20:40

Verstehe ich das richtig? Die Benutzung der Sparda Secure App ist mit ALF Banco prinzipiell nicht möglich? Oder wäre es möglich wenn die Sparda Bank das entsprechend für HBCI/FinTS umsetzen würde?
Benutzeravatar
Collector
 
Beiträge: 29
Registriert: Di 28. Sep 2010, 01:54

Re: Einstellungen für Sparda Bank West eG BLZ 33060592

Beitragvon ALF » Fr 13. Sep 2019, 09:31

Hallo,

die Nutzung wäre natürlich möglich, wenn die Sparda Bank dies für HBCI/FinTS umsetzen würde. Dies war ursprünglich auch mal angekündigt.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 8515
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten


Zurück zu Fragen zu ALF-BanCo 7

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste