Konten sind nicht abrufbar

Bei Problemen / Fragen zu Chipkarten oder Kartenlesern sind Sie hier richtig

Konten sind nicht abrufbar

Beitragvon mazi » Mo 8. Okt 2018, 11:55

Reiner cyberjack one, Einrichtung der HBCI-Chipkarte nicht möglich.
Die neue Bank (Deutsche Skatbank) wurde problemlos angelegt.

Der Dialog versucht stets den Weg des INI-Briefes zu gehen. Wenn ich das dann - damit es weitergeht - akzeptiere, kommt der Punkt wo "Dialog Abgebrochen (9800), Signatur noch nicht freigeschaltet oder nicht hinterlegt (9320) praktisch eine Endlosschleife entstehen läßt.
Irgendwann dann die durchaus zutreffende Ansage: Technischer Fehler (9110) Das Sicherheitsverfahren wird nicht unterstützt (9210).
Das ist mir natürlich klar denn extra deswegen mußte ich ja zu diesem gräßlich umständlichen Verfahren wechseln - die anderen Konten welche mit Schlüsseldiskette oder iTAN arbeiten funktionieren tadellos wie immer.

Letztendes kommt die Fehlermeldung daß der Benutzer nicht existiere.

Die Bank kann nicht helfen weil es nicht deren Software ist . . .

Weiß jemand einen Ausweg aus dem Dilemma?

Danke schon vorab!
Michael

Nachtrag:
Ich hatte die Bankverbindung in ALF gelöscht, die Kontaktdaten auf der Karte gelöscht und manuell neu eingetragen - das Ergebnis bleibt gleich! Es wird stets und ständig versucht einen INI-Brief zu erstellen und da dieser Zugang bankseitig nicht mehr erlaubt ist, endet es stets damit daß der Dialog abgebrochen wird weil "die Schlüssel noch nicht schreigefaltet" seien - was logischerweise auch nie passieren wird.

Ich habe herausgefunden, daß die PIN nicht in der Software gespeichert werden darf - dann geht garnichts mehr. Der Techniker von der Bank meinte auch Nachfrage aber, daß das möglich sei . . .

Also ich denke schon, daß es ein Problem von ALF ist denn trotz Auswahl "HBCI mit Chipkarte" wird immer auf einer INI bestanden und ich habe nichts gefunden, wo das abwählbar sein könnte.
mazi
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 25. Nov 2010, 19:36
Wohnort: 02923 NOL

Re: Konten sind nicht abrufbar

Beitragvon ALF » Mo 8. Okt 2018, 14:38

Hallo,

wir benötigen weitere Infos - melden Sie sich bitte über unser Kontakt-Formular.

Vielen Dank.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 7927
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Konten sind nicht abrufbar

Beitragvon mazi2 » Mi 10. Okt 2018, 21:19

Nachdem ich nun die VR-NetWorld Software heruntergeladen hatte und dort mit der HBCI-Karte ebenso keinen Erfolg hatte, war die Kollegin von der Hotline so einsichtsvoll zu akzeptieren, daß mit der Karte selbst etwas nicht stimmen muß. Ich bekomme also in etwa einer Woche eine neue Karte und dann sehen wir weiter.

Tut mir leid ALF, wenn ich hier für unnötige Arbeit gesorgt habe doch das alles ist für mich eben auch Neuland.

mfg, Michael
mazi2
 
Beiträge: 4
Registriert: So 1. Jul 2018, 14:10

Re: Konten sind nicht abrufbar

Beitragvon ALF » Do 11. Okt 2018, 07:13

Hallo,

danke für die Rückmeldung.
Es freut uns, dass das Problem nicht an ALF-BanCo zu liegen scheint.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 7927
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Konten sind nicht abrufbar

Beitragvon mazi » Mi 7. Nov 2018, 23:29

Hier nun mit etwas Verspätung der Abschlußbericht - dem Support hatte ich es bereits zeitnah mitgeteilt.

Nachdem ich die neue HBCI-Karte und einige Tage danach auch einen neue Pin erhalten hatte, konnte ich das Prozedere erneut durchführen und diesesmal lief es wie am Schnürchen!
Es war also tatsächlich - wie auch von mir vermutet - ein Fehler auf dem Chip der nagelneuen HBCI-Karte, welcher jegliche Nutzung unterband.
Freilich kommt das sehr selten vor, ich glaube einfach, daß der Chip für das Signaturverfahren programmiert war denn genau das hatte ja ALF auch stets versucht und der Bankrechner wies das konsequent zurück, korrekt, denn ich war ja tatsächlich bei dieser Bank nicht für das Verfahren freigeschaltet.
Nur, daß der Support der Skatbank die eigenen Fehlermeldungen nicht als solche verstehen wollte sondern die Schuldzuweisung der fremden Software gab, finde ich schon befremdlich. Das sollte wirklich nicht passieren.

Ich habe es überlebt, wenn auch mit ein paar Haaren weniger :-)

Danke und Grüße an Alf und das Supportteam für die Geduld und vermeidbare Mühe!

Michael
mazi
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 25. Nov 2010, 19:36
Wohnort: 02923 NOL

Re: Konten sind nicht abrufbar

Beitragvon SirHenry42 » Sa 10. Nov 2018, 04:20

mazi hat geschrieben:Hier nun mit etwas Verspätung der Abschlußbericht - dem Support hatte ich es bereits zeitnah mitgeteilt.

Nachdem ich die neue HBCI-Karte und einige Tage danach auch einen neue Pin erhalten hatte, konnte ich das Prozedere erneut durchführen und diesesmal lief es wie am Schnürchen!
Es war also tatsächlich - wie auch von mir vermutet - ein Fehler auf dem Chip der nagelneuen HBCI-Karte, welcher jegliche Nutzung unterband.
Freilich kommt das sehr selten vor, ich glaube einfach, daß der Chip für das Signaturverfahren programmiert war denn genau das hatte ja ALF auch stets versucht und der Bankrechner wies das konsequent zurück, korrekt, denn ich war ja tatsächlich bei dieser Bank nicht für das Verfahren freigeschaltet.
Nur, daß der Support der Skatbank die eigenen Fehlermeldungen nicht als solche verstehen wollte sondern die Schuldzuweisung der fremden Software gab, finde ich schon befremdlich. Das sollte wirklich nicht passieren.

Ich habe es überlebt, wenn auch mit ein paar Haaren weniger :-)

Danke und Grüße an Alf und das Supportteam für die Geduld und vermeidbare Mühe!

Michael


So selten ist das mit dem kaputten Chip auf der HBCI-Card offenbar gar nicht, denn mir ist dieser Fall auch schon mal untergekommen. Besonders schwierig war die Fehlersuche hier dadurch, dass der Chip wohl einen Wackelkontakt hatte, d.h. mal ging er, mal nicht...
SirHenry42
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 6. Nov 2018, 15:48


Zurück zu Chipkarten und Lesegeräte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast