Deutsche Bank Fehlermeldung bei Kontenabruf

Hier können Sie Programmfehler in ALF-BanCo 7 melden

Deutsche Bank Fehlermeldung bei Kontenabruf

Beitragvon Collector » Mi 11. Sep 2019, 20:50

Seit der Umstellung auf Photo-TAN erhalte ich beim versuch meine Konten abzurufen eine Fehlermeldung (siehe Dateianhang). Was kann ich tun?
Dateianhänge
Anmerkung 2019-09-11 204559.jpg
Anmerkung 2019-09-11 204559.jpg (21.84 KiB) 295-mal betrachtet
Benutzeravatar
Collector
 
Beiträge: 29
Registriert: Di 28. Sep 2010, 01:54

Re: Deutsche Bank Fehlermeldung bei Kontenabruf

Beitragvon ALF » Do 12. Sep 2019, 08:00

Hallo,

dies sollte mit dem aktuellsten Update (Version 7.5.6) behoben sein.

Dieses Update sollte Ihnen heute beim Programmstart angeboten werden.

Falls nein, klicken Sie bitte auf den Menüpunkt
Extras > Auf Update prüfen

Führen Sie über diesen Menüpunkt das Update auf die aktuellste Version durch.

Bitte geben Sie uns Bescheid, ob das Problem dadurch behoben ist.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 8453
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Deutsche Bank Fehlermeldung bei Kontenabruf

Beitragvon Millionaire » Do 12. Sep 2019, 08:18

Trotz der Installation der Version 7.5.6 habe ich bei 4 von 18 Konten den gleichen Fehler.
Millionaire
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:30

Re: Deutsche Bank Fehlermeldung bei Kontenabruf

Beitragvon ALF » Do 12. Sep 2019, 08:27

Hallo,

schicken Sie uns bitte das zugehörige Protokoll.
Am schnellsten und einfachsten geht dies direkt über ALF-BanCo.
Alle Protokolle finden Sie unter dem Menüpunkt "Hilfe > Sendeprotokolle" nach Datum und Uhrzeit sortiert.
Suchen Sie dort das passende Protokoll, markieren Sie dieses und klicken Sie dann rechts neben der Liste der Protokolle auf "Protokoll an ALF AG senden".
Damit wird das Protokoll direkt und sicher verschlüsselt an uns gesendet.
Bitte dabei einen Verweis auf diesen Forums-Beitrag angeben oder das Problem nochmal kurz schildern.

Vielen Dank.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 8453
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Deutsche Bank Fehlermeldung bei Kontenabruf

Beitragvon Millionaire » Do 12. Sep 2019, 09:06

Leider hat sich Ihre Anwort mit dem Senden des Fehlerprotokolls überschitten.

Ich sende es nochmal mit dem Verweis auf Ihre Antwort und dem bereits versendeten Protokoll

Protokoll ist raus.
Millionaire
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:30

Re: Deutsche Bank Fehlermeldung bei Kontenabruf

Beitragvon ALF » Do 12. Sep 2019, 09:55

Hallo,

die Deutsche Bank hat die starke Kundenauthentifizierung noch nicht komplett umgesetzt.

Deshalb können aktuell nur maximal die Umsätze der letzten 90 Tage abgerufen werden.

Bei den betroffenen Konten gab es in den letzten 90 Tagen keine Umsätze.

ALF-BanCo ruft immer ab dem letzten vorhandenen Umsatz ab, damit keine Lücken entstehen.

Der Abruf-Zeitraum ist also größer als 90 Tage.

Die Deutsche Bank meldet hier aktuell
"Wert widerspricht Bankvorgaben. (9210) "

Dies liegt an der Deutschen Bank und Sie können das nur umgehen, indem Sie die Konten, für die es seit über 90 Tage keine Umsätze gab, aktuell nicht abrufen.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 8453
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Deutsche Bank Fehlermeldung bei Kontenabruf

Beitragvon Millionaire » Do 12. Sep 2019, 10:14

das kann ich nicht ganz nachvollziehen:

Bei dem im Begleitschreiben zum Protokoll erwähnten 1. Benutzer gibt es ein Konto (ALBB30: DE05100708480473263210), welches seit dem 06.01.2011 keine Umsätze mehr hat. Beim Abruf der Konten tritt kein Fehler auf.

Protokoll liegt an.
Millionaire
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:30

Re: Deutsche Bank Fehlermeldung bei Kontenabruf

Beitragvon ALF » Do 12. Sep 2019, 11:10

Hallo,

bei dem fraglichen Konto scheint es in ALF-BanCo gar keine Umsätze zu geben.

Dann macht ALF-BanCo einen "allgemeinen" Umsatz-Abruf (alle verfügbaren abrufen).

Hier kommt der Fehler von der Deutschen Bank dann nicht.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 8453
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Deutsche Bank Fehlermeldung bei Kontenabruf

Beitragvon Collector » Do 12. Sep 2019, 20:26

Bei mir hat sich das Problem mit dem Update von heute erledigt. Danke :)
Benutzeravatar
Collector
 
Beiträge: 29
Registriert: Di 28. Sep 2010, 01:54

Re: Deutsche Bank Fehlermeldung bei Kontenabruf

Beitragvon goose » Mi 18. Sep 2019, 10:43

ALF hat geschrieben:Hallo,

die Deutsche Bank hat die starke Kundenauthentifizierung noch nicht komplett umgesetzt.

Deshalb können aktuell nur maximal die Umsätze der letzten 90 Tage abgerufen werden.

Bei den betroffenen Konten gab es in den letzten 90 Tagen keine Umsätze.

ALF-BanCo ruft immer ab dem letzten vorhandenen Umsatz ab, damit keine Lücken entstehen.

Der Abruf-Zeitraum ist also größer als 90 Tage.

Die Deutsche Bank meldet hier aktuell
"Wert widerspricht Bankvorgaben. (9210) "

Dies liegt an der Deutschen Bank und Sie können das nur umgehen, indem Sie die Konten, für die es seit über 90 Tage keine Umsätze gab, aktuell nicht abrufen.

Gruß,
ALF

Hallo ALF,
der 90-Tage-Zeitraum gilt aktuell unverändert bei der Umsatz-/Saldoabfrage. Zu diesem "Problem" :wink: hat die Deutsche Bank gestern u.a. folgende Info herausgegeben:
....
HBCI / FinTS : Login mit PIN und TAN (2-Faktor-Authentifizierung)

Die PSD2 schreibt die Nutzung von zwei Faktoren (PIN und TAN) beim Zugriff auf Zahlungsverkehrskonten vor. Bei der Dialog-Initialisierung Ihrer HBCI-Software mit dem Bankrechner ist zukünftig also zusätzlich die Eingabe einer TAN (photoTAN oder mobileTAN) erforderlich. Dank einer Ausnahmeregelung ist die Eingabe einer TAN nur alle 90 Tage notwendig. Auch Abfragen für Umsätze, welche weiter als 90 Tage zurückliegen, müssen ab Mitte Oktober 2019 mit einer TAN freigegeben werden. Aufgrund von bei einigen Software-Anbietern noch umzusetzenden Anforderungen, ist die Abfrage von Umsätzen, welche länger als 90 Tage zurückliegen, bis Mitte Oktober nicht möglich.
Wichtig: Installieren Sie die aktuellste Version Ihrer Banking-Software

Damit Ihre Software diese Änderungen zukünftig unterstützt, müssen die Hersteller entsprechende Updates bereitstellen. Ohne die Software-Aktualisierung ist kein Login im HBCI/FinTS-Kanal mehr möglich. Stellen Sie daher bitte unbedingt sicher, dass Sie die aktuellste Programmversion Ihrer Banking-Software installiert haben. Konkret muss Ihre HBCI-Software die Zwei-Faktor-Autorisierung bei der Dialog-Initialisierung unterstützen (Segmentversion „HKTAN#6“).
....

Ist euch dies bereits bekannt? Unter den unterstützten Geschäftsvorfällen wird in der Version 7.5.8 „HKTAN#6“ nicht aufgelistet. Oder ist „#6“ nur ein Synonym? „HKTAN“ ist ja vorhanden.

--------------------------------------------------------
Wir sehen uns wieder, weil die Welt sich dreht!

goose
goose
 
Beiträge: 197
Registriert: Di 20. Jun 2006, 08:58
Wohnort: Weserbergland

Re: Deutsche Bank Fehlermeldung bei Kontenabruf

Beitragvon HansUwe » Mi 18. Sep 2019, 10:50

Mit der Deutschen Bank geht bei mir aktuell auch nix...

Beim Abruf, aber auch bei der Synchronisierung erhalte ich auch den Fehler 9800 (Dialoginitialisierung abgebrochen).
Bekomme aber auch ein 9200 (Gewähltes Zewi-Schritt-Verfahren nicht unterstützt)

Werde wohl bei Gelegenheit mal die Bank anrufen und die Auflösung meiner Konten und Depots ankündigen...
HansUwe
 
Beiträge: 50
Registriert: Di 3. Jan 2012, 10:05

Re: Deutsche Bank Fehlermeldung bei Kontenabruf

Beitragvon ALF » Mi 18. Sep 2019, 10:57

Hallo,

diese Meldung

Gewähltes Zwei-Schritt-Verfahren nicht unterstützt


bedeutet in der Regel, dass Sie in ALF-BanCo noch iTAN nutzen, was nicht mehr erlaubt ist.

Bitte prüfen Sie Ihr TAN-Verfahren und wählen Sie ein anderes Verfahren:

https://www.alf-banco.de/faq/pin-und-ta ... en-wahlen/

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 8453
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Deutsche Bank Fehlermeldung bei Kontenabruf

Beitragvon goose » Do 19. Sep 2019, 11:01

Hallo ALF,
ist es möglich, zu meinem Beitrag (3 zurück - Stichwort "90-Tage Zeitraum") noch eine Info zu bekommen. :wink:
--------------------------------------------------------
Wir sehen uns wieder, weil die Welt sich dreht!

goose
goose
 
Beiträge: 197
Registriert: Di 20. Jun 2006, 08:58
Wohnort: Weserbergland

Re: Deutsche Bank Fehlermeldung bei Kontenabruf

Beitragvon ALF » Do 19. Sep 2019, 11:19

Hallo,

die Deutsche Bank hat die starke Kundenauthentifizierung noch nicht komplett umgesetzt.

Deshalb können aktuell nur maximal die Umsätze der letzten 90 Tage abgerufen werden.

ALF-BanCo ruft immer ab dem letzten vorhandenen Umsatz ab, damit keine Lücken entstehen.

Wenn dadurch der Abruf-Zeitraum größer als 90 Tage ist meldet die Deutsche Bank hier aktuell
"Wert widerspricht Bankvorgaben. (9210) "

Dies liegt an der Deutschen Bank und Sie können das nur umgehen, indem Sie die Konten, für die es seit über 90 Tage keine Umsätze gab, aktuell nicht abrufen.

Über die Übersichtsseite haben Sie die Möglichkeit, einzelne Konten aus dem Abruf herauszunehmen.

Konten, bei denen es seit über 90 Tagen keine Umsätze gab, müssen in der Regel nicht täglich abgerufen werden.

Wenn doch mal ein neuer Umsatz auf dem Konto vorhanden ist, rufen Sie dieses Konto bitte einzeln ab, indem Sie zu "Umsätze" wechseln und unten in der Button-Leiste auf "Abruf" klicken.

Im folgenden Fenster wählen Sie die Option "Umsätze abrufen von ... bis" und wählen Sie hier bitte den passenden Zeitraum bis heute.

Führen Sie diesen Abruf durch.

Die Deutsche Bank hat angekündigt, dieses Verhalten bald wieder zu ändern, dann können Sie vermutlich alle Konten wieder wie gewohnt abrufen.

Gruß,
ALF
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
 
Beiträge: 8453
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten


Zurück zu Fehler in ALF-BanCo 7

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste