Warum ich nicht zu Alfbanco 8.2.0 wechsle

Hier können Sie Programmfehler in ALF-BanCo 8 melden
Antworten
MTenzer
Beiträge: 1
Registriert: Sa 7. Aug 2021, 01:13

Warum ich nicht zu Alfbanco 8.2.0 wechsle

Beitrag von MTenzer »

Hallo,

ich habe Alfbanco 7.6.6 im Einsatz und die 8.2.0 parallel zum Testen installiert.

Leider habe ich fast nur Nachteile feststellen können:
- Die Oberfläche ist träge. Manche Aktionen dauern 1-2 Sekunden. Ich habe verstanden, dass die komplette GUI ausgewechselt wurde und das an der Performance gearbeitet wird. Aber so wie es in der 8.2.0 ist, kann man das nicht als neue Version verkaufen. Dazu muss die Perfo mindestens gleich gut sein.
- Das neue Farbschema sieht nicht schön aus. Klar kann ich es nach meinen Wünschen ändern. Dazu habe ich aber keine Lust. Warum kann man nicht das alte Farbschema zur Auswahl anbieten? Die Aussage, dass das aufgrund der GUI-Änderung irgendwie nicht geht, hilft mir nicht weiter.
- Die übergroßen Buttons links unten, die seltsam animiert aufklappen, passen von der Optik überhaupt nicht zum restlichen Programm.
- Die Icons der Banken in der Übersicht sind jetzt rund und praktisch nicht mehr erkennbar. Quadratisch war besser.
- Der Dialog "Regeln verwalten" u.A. haben ihre bisherige Größeneinstellung verloren. Klar, muss man nur einmal neu einstellen. Finde ich trotzdem nervig.

Vorteile:
- Ich kann Konten in der Liste unsichtbar machen.

Ich hätte die 21€ Updategebühr für die neue Version bezahlt, aber nicht, wenn es (fast) nur Nachteile beim Wechsel gibt.
Dann warte ich lieber auf weitere Versionen.

Freundliche Grüße
MTenzer
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
Beiträge: 10757
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Warum ich nicht zu Alfbanco 8.2.0 wechsle

Beitrag von ALF »

Hallo,

danke für Ihre Hinweise.

Bezüglich Geschwindigkeit arbeiten wir aktuell an Verbesserungen.

Die übrigen Punkte werden wir gerne prüfen und soweit möglich überarbeiten / verbessern.
Freundliche Grüße,
Ihr ALF-BanCo Team
heweni
Beiträge: 382
Registriert: So 12. Mai 2013, 19:55

Re: Warum ich nicht zu Alfbanco 8.2.0 wechsle

Beitrag von heweni »

MTenzer hat geschrieben: Sa 7. Aug 2021, 01:34
- Die Oberfläche ist träge. Manche Aktionen dauern 1-2 Sekunden.
Die Anzeige einer Tabelle (Umsätze) ist in Version 8 deutlich schneller. Andere Funktionen sind bei mir nicht langsamer.
Das neue Farbschema sieht nicht schön aus
Stelle dir das Layout Türkis ein und starte das Programm neu. Jetzt sieht es fast so aus, wie in Version 7.
Die übergroßen Buttons links unten, die seltsam animiert aufklappen, passen von der Optik überhaupt nicht zum restlichen Programm.
Klick aufs Zahnrad und wähle: "Positionen von Funktionen und Konten tauschen". Danach schiebe den Trenner zwischen Funktionen und Konten nach oben, bis die Button die gewünschte Größe haben.
Die Icons der Banken in der Übersicht sind jetzt rund und praktisch nicht mehr erkennbar. Quadratisch war besser.
Der Dialog "Regeln verwalten" u.A. haben ihre bisherige Größeneinstellung verloren. Klar, muss man nur einmal neu einstellen. Finde ich trotzdem nervig.
Das DKB-Logo sieht etwas komisch aus. Alle anderen von mir verwendeten kann ich nicht schlechter erkennen als in V7.

Einen Grund nicht auf Version 8 zu gehen, kann ich nicht finden.
USB Profi 8.3.4
pabec
Beiträge: 60
Registriert: Do 8. Apr 2010, 11:46

Re: Warum ich nicht zu Alfbanco 8.2.0 wechsle

Beitrag von pabec »

Hallo MTenzer,

leider muss ich in fast allen Punkten zustimmen, einzig der angemerkte Vorteil war auch schon in Alf 7 vorhanden. In Alf 8 ist es jetzt doppelt vorhanden. Denn es geht auch in der Kontoverwaltung, bei der Nummerierung der Konten konnte man schon in Alf 7 auf Inaktiv stellen, falls dies mit "unsichtbar" gemeint war.

Öffne ich Alf 7 und Alf 8, schalte dann schnell zwischen den Fenstern hin und wieder zurück, finde ich Alf 7 viel schöner anzusehen.
Auch ich wechsele (vorerst) nicht.
icke1954
Beiträge: 1368
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 11:59

Re: Warum ich nicht zu Alfbanco 8.2.0 wechsle

Beitrag von icke1954 »

@pabec
Hallo,
die Funktionen ...
1. Über die Kontenverwaltung ein Konto inaktiv zu setzen
und
2. Neu in AB-8 in der Übersicht => Konten => Zahnrad => Sichtbare Konten wählen
... sind nicht identisch.

Vor allem bei alten nicht mehr genutzten Konten, die aber in der Auswertung relevant sind, ist nur die 2. Funktion anwendbar.

Meine Meinung:
Es gibt mit der Version 8 sehr viele Verbesserungen und einige Verschlechterungen.
Übrigens im Okt. 2020 im Betatatest gab es unzählige Mängel, die durch ein gemeinschaftliches Zusammenwirken von Betatestern und dem Alf-BanCo Team, zum überwiegenden Teil, alle behoben werden konnten.
Vieles hängst natürlich auch davon ab, wie jeder Einzelne das Programm nutzt. Bezüglich Usability kann man es nie allen Recht machen.

Aber folgendes gilt meiner Meinung nach generell:
- Die meisten User werden früher oder später nicht an der Version 8 vorbei kommen, je nachdem welche Banken welche Umstellungen in den nächsten Jahren umsetzen.
- Je länger ich mit der Version-8 arbeite, desto vertrauter und angenehmer wirkt auf mich die Programm-Oberfläche

Gruß icke
Alf-Banco Profiversion 8.3.5
Drowzee57
Beiträge: 9
Registriert: Di 31. Jul 2012, 19:50

Re: Warum ich nicht zu Alfbanco 8.2.0 wechsle

Beitrag von Drowzee57 »

Werde auch nicht wechseln. Die riesigen Buttons in der Menueleiste (links) sind einfach nur platzvergeudend, vor allem, da sie dann in einer neuen, ebenfalls sehr großen Spalte, teilweise doppelt erscheinen. Und nein, die Buttons verkleinern ist keine Lösung, da dann auch die Beschriftung kleiner wird. Meine gesendeten Sammelaufträge durfte ich auch erst einmal suchen. Wenn ich auf den Button Sammelaufträge gedrückt habe, kam immer die Meldung, dass ich erst ein Konto auswählen müssen. Ist bei nur einem benutzten Konto schon interessant. Das Konto ließ sich übrigens nicht auswählen.

Ich habe weder Zeit noch Lust die Oberfläche anzupassen, um dann mit einem irgendwie gearteten Kompromiss leben zu müssen. Manchmal habe ich den Eindruck, dass die Optik das Wichtigste ist - fast wie bei einer neuen Android-Version. Da sind dann meine Kinder auch immer Tage beschäftigt, die tolle neue Oberfläche zu erkunden.
Im Augenblick bleibe ich bei Version 7 und hoffe, dass vielleicht Alf Banco 9 wieder etwas fokussierter wird. Ich bin seit Version 4 dabei und konnte mich bisher immer mit den neuen Versionen nach kurzer Zeit anfreunden bzw. habe Verbesserung freudig begrüßt, aber bei dieser Version ist das auch nach einer Woche nicht der Fall.

Gruß Drowzee57
morty
Beiträge: 16
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 12:04

Re: Warum ich nicht zu Alfbanco 8.2.0 wechsle

Beitrag von morty »

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Auch bei mir ist Alf8 echt träge. Über drei Sekunden warten, bis die Umsätze geladen sind ist echt zu lange und auch Scrollen funktioniert auch nicht flüssig. Zugegeben, das Notebook ist schon ein paar Jahre alt, aber zum Sufen reicht er dicke (auch flüssig) - und es geht hier um Tabellen! Das hat schon auf einem Pentium2 mit Excel funktioniert.
Der große Vorteil von Alf gegenüber Quicken & Co war immer: Einfach, schnell, übersichtlich. Leider hat das mit Alf8 tatsächlich ordentlich eingebüßt. Mal sehen wie lange ich bei 7 bleiben kann.....
icke1954
Beiträge: 1368
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 11:59

Re: Warum ich nicht zu Alfbanco 8.2.0 wechsle

Beitrag von icke1954 »

Hallo,
morty hat geschrieben:Über drei Sekunden warten, bis die Umsätze geladen sind ist echt zu lange...
Wenn Ihr etwas bemängelt, würde ich vorschlagen, den Sachverhalt etwas genauer zu beschreiben.
1. Meinst Du die Wartezeit bis zur Anzeige der Umsatzliste eines Kontos oder die Zeit bis zur Anzeige der ersten Legitimationsbox, beim Runterladen (Abruf) der Umsätze ?!
2. Bei der Anzeige wäre es schon interessant, um wie viele Datensätze es geht und wie schnell bei gleicher Datensatzanzahl AlfBanCo-7 ist ?
Konkret bei mir, werden ca. 11000 Umsätze unter...
AlfBanCo-8 in ca. 2,7 sek
und
AlfBanCo-7 in ca. 6,2 sek
... angezeigt
Beim Abruf aller Konten, bis zur Anzeige der erste Legitimationsbox, benötigt bei mir ...
AlfBanCo-8 ca. 3,7 sec
und
AlfBanCo-7 ca. 3,3 sec

Gruß icke
Alf-Banco Profiversion 8.3.5
samOn
Beiträge: 4
Registriert: Mo 13. Jun 2022, 15:14

Re: Warum ich nicht zu Alfbanco 8.2.0 wechsle

Beitrag von samOn »

icke1954 hat geschrieben:Wenn Ihr etwas bemängelt, würde ich vorschlagen, den Sachverhalt etwas genauer zu beschreiben.
Ok, ich versuche mich mal am gleichen Thema, das Interface von AB 8.3.4 ist bei mir im Vergleich zu AB 7.6.7 deutlich weniger responsiv,
ich habe in beiden Versionen 5 Konten mit insgesamt nur ca. 850 Umsätzen:
  • In AB7 von Reiter Einzelaufträge-Überweisung wechseln auf Übersichten-Übersichtsseite: max. ~300 ms
  • In AB8: ~300 bis >3000 ms
Mehr als drei Sekunden ist deutlich zu lange, das erwarte ich als Nutzer nicht.

Ich hab schon auf "Alle Konten abrufen" geklickt und mangels Reaktion verwundert ca. 2 Sekunden später nochmal drauf geklickt - genau in dem Moment kam aber doch noch das Abruf Pop-Up. Der erste Klick war also schon registriert, das Interface hat einfach 2 Sekunden keinerlei Reaktion gezeigt.

Ähnliches hatte ich auch nach Eingabe einer manuellen Buchung in einem Offline-Bargeld Konto, da war kurz auf der Übersichtsseite noch der alte Saldo zu sehen, bevor das Interface dann doch nochmal aktualisiert hat und mir den richtigen Wert anzeigte. Ich dachte zuerst ich wäre zu blöd gewesen die Buchung richtig zu machen! Nein, das Interface war schlicht zu langsam und hat veraltete Daten angezeigt.

Irgendwas stimmt da mMn im Hintergrund klar nicht. Wenn ich nur in der Bargeld-Offline Konto Umsatzliste (563 Umsätze) hoch und runter scrolle erzeugt das auf meiner 8-Kern Ryzen 7 CPU ~10% Last und auf AMD RX580 Grafikkarte bis zu 100% Last. Und dabei ruckelt es!

Um einen Vergleich zu haben hab ich mal im Excel 2013 eine Tabelle aufgemacht, 80.000 5-stellige Zahlen über 8 Spalten eingetragen, scrollt problemlos und fast ruckelfrei, bei weniger CPU Last und ~30% GPU Last. AB7 erzeugt ähnliche Last wie AB8, läuft dabei aber butterweich & komplett ruckelfrei.

Leider sind das nur die Probleme der Reaktionszeit und Rückmeldung, das Interface Design und Layout an sich ist in meinen Augen ein wesentlich größeres Thema. Bei AB7 war das für mich noch akzeptabel, bei AB8 in Verbindung mit den anderen Problemen ist es das nicht mehr. Allgemein verletzt das Interface mMn viel zu viele Grundregeln von gutem Interface Design. Es ist leider schwieriger zu bedienen und weniger nutzerfreundlich als nötig.

Nix für ungut liebes Alf-Banco Team!
Grüße, samOn
icke1954
Beiträge: 1368
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 11:59

Re: Warum ich nicht zu Alfbanco 8.2.0 wechsle

Beitrag von icke1954 »

Hallo,
samOn hat geschrieben:In AB7 von Reiter Einzelaufträge-Überweisung wechseln auf Übersichten-Übersichtsseite: max. ~300 ms
In AB8: ~300 bis >3000 ms
Der Wechsel, egal von wo, u.a. auch Einzelaufträge => Übersichtseite, findet bei mir auf allen Rechnern ohne Zeitverzögerung, also < 0,5 sek statt. Das solltest Du von den Alf-Mitarbeitern abklären lassen.
samOn hat geschrieben:Ich hab schon auf "Alle Konten abrufen" geklickt und mangels Reaktion verwundert ca. 2 Sekunden später nochmal drauf geklickt - genau in dem Moment kam aber doch noch das Abruf Pop-Up. Der erste Klick war also schon registriert, das Interface hat einfach 2 Sekunden keinerlei Reaktion gezeigt.
Das sollte auch nicht so, wie von Dir geschildert, ablaufen.
Beim Aufruf "Alle Konten abrufen" passiert bei mir folgendes:
- Es erscheint eine Meldungsbox mit einem Fortschrittsbalken
- Dann ca. 1 sec später, wird die erste Dialogbox bei mir angezeigt
samOn hat geschrieben:Ähnliches hatte ich auch nach Eingabe einer manuellen Buchung in einem Offline-Bargeld Konto, da war kurz auf der Übersichtsseite noch der alte Saldo zu sehen, bevor das Interface dann doch nochmal aktualisiert hat und mir den richtigen Wert anzeigte.
@Alf
In der Tat werden auf der Übersichtsseite erstellte Buchungen in einem Offline-Konto erst nach einem Funktionswechsel aktualisiert !
samOn hat geschrieben:Wenn ich nur in der Bargeld-Offline Konto Umsatzliste (563 Umsätze) hoch und runter scrolle erzeugt das auf meiner 8-Kern Ryzen 7 CPU ~10% Last und auf AMD RX580 Grafikkarte bis zu 100% Last. Und dabei ruckelt es!
Auch dieses Problem kann ich auf keinem meiner Rechner reproduzieren :?
Das scrollen erfolgt bei mir ruckelfrei :D
U.U. ist das Problem das Gleiche, wie bei der zuvor erwähnten Verzögerung.
samOn hat geschrieben:Allgemein verletzt das Interface mMn viel zu viele Grundregeln von gutem Interface Design. Es ist leider schwieriger zu bedienen und weniger nutzerfreundlich als nötig.
OK, das ist Deine Meinung, aber konkret kann ich damit nichts anfangen und die Mitarbeiter von AlfBanCo vermutlich auch nicht.

Gruß icke
Alf-Banco Profiversion 8.3.5
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
Beiträge: 10757
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Warum ich nicht zu Alfbanco 8.2.0 wechsle

Beitrag von ALF »

Hallo,
samOn hat geschrieben:
Ähnliches hatte ich auch nach Eingabe einer manuellen Buchung in einem Offline-Bargeld Konto, da war kurz auf der Übersichtsseite noch der alte Saldo zu sehen, bevor das Interface dann doch nochmal aktualisiert hat und mir den richtigen Wert anzeigte.

@Alf
In der Tat werden auf der Übersichtsseite erstellte Buchungen in einem Offline-Konto erst nach einem Funktionswechsel aktualisiert !
vielen Dank für den Hinweis.
Wir werden dies mit dem nächsten Update (8.3.6) korrigieren.

Falls Sie die Anpassungen vorab nutzen möchten, melden Sie sich bitte über unser Kontakt-Formular.
Bitte geben Sie dabei einen kurzen Verweis auf diesen Forums-Beitrag an.

Vielen Dank.
Freundliche Grüße,
Ihr ALF-BanCo Team
samOn
Beiträge: 4
Registriert: Mo 13. Jun 2022, 15:14

Re: Warum ich nicht zu Alfbanco 8.2.0 wechsle

Beitrag von samOn »

icke hat geschrieben:OK, das ist Deine Meinung, aber konkret kann ich damit nichts anfangen und die Mitarbeiter von AlfBanCo vermutlich auch nicht.
Gut, dann will ich das hier mal weiter ausführen. Vorher muss ich aber noch ein paar Hinweise geben und allgemeine Sachen ansprechen:

Das wichtigste zuerst: Es geht mir nicht darum AB8 schlecht zu reden, gegen das Team zu haten oder in irgendeiner Weise ungerechtfertigt zu hart zu kritisieren. Ich möchte AB8 gerne privat einsetzen (ggf. später auch beruflich), dafür muss es aber ein paar Mindestanforderungen erfüllen und gewisse Grundsätze einhalten.

Ich investiere jetzt meine Freizeit für eine Interface Qualitätskontrolle (die ich normalerweise in Rechnung stellen würde!) um dem AlfBanco Team meine Kritikpunkte eindeutig und leicht nachvollziehbar zu vermitteln. Das ist sicher nichts, was im Rahmen von Kundenfeedback noch als normal anzusehen wäre, es würde mich daher freuen wenn das in irgendeiner Art und Weise honoriert wird, sofern denn ein entsprechender Mehrwert durch meinen Einsatz entsteht. Bestenfalls durch Behebung der Probleme natürlich, da wäre allen Kunden und somit auch mir geholfen.

Folgend werde ich meine Kritikpunkte zum Interface auflisten und mit Screenshots untermauern, ich versuche die Kritik möglichst objektiv zu halten, will gleichzeitig aber auch meine subjektiven Empfindungen bei der Nutzung der Software mit einfließen lassen. Ich werde teilweise in der Sprache ggf. zu rauh, das verzeihe man mir bitte, wie gesagt versuche ich fair zu sein.

Ich teile die Kritikpunkte in vier Kategorien ein:
  • A. Erheblicher Mangel, muss behoben werden
  • B. Geringfügiger Mangel, beheben falls möglich oder bessere Lösung finden
  • C. relative Kleinigkeit, beheben wenn Zeit da ist, besser geht es aber!
  • D. Verbesserungsvorschlag, keine direkte Aktion nötig
Bevor wir zur Kritik kommen, liste ich hier auszugsweise Grundregeln von gutem Interface Design auf. Ich werde bei den einzelnen Punkten dann auflisten welche Grundregeln durch welchen Punkt meiner Meinung nach verletzt werden:
  • 1. Konsistenz: Verwandte Elemente müssen in Farbe, Anordnung und Funktionalität konsistent bleiben
  • 2. Feedback: Feedback zu laufenden Aktionen und laufender Verarbeitung muss dem User sofort angezeigt werden und Eindeutig sein
  • 3. Fehler vermeiden: Fehleingaben sollten durch genügend Informationen verhindert werden, falsche informationen dürfen nicht angezeigt werden
  • 4. Abgeschlossenheit: Jeder Prozess hat Anfang & Ende, der Nutzer hat jederzeit den Überblick.
  • 5. Kurzzeitgedächtnis: Dem Nutzer sollten nur nötige Informationen und Elemente angezeigt werden
  • 6. Universelle Benutzbarkeit: Profi sowie Anfänger sollten das Interface benutzen können
Die folgenden Punkte treffen auf AB 8.3.4 (Demo-Daten, Version nicht registriert) auf einem Windows 7 System mit drei angeschlossenen Bildschirmen zu, andere Konfigurationen können anders aussehen, Kritikpunkte können unter Umständen auf meine Konfiguration zurückzuführen sein und exklusiv nur bei mir auftreten.

1. Konten-Anzeige, Salden werden unbemerkt versteckt. Kategorie A, Grundregeln 1 & 2 & 3
Bild

Quizfrage: Wie hoch ist der Saldo über alle Konten? Laut Bild: 2.206,53 EUR. Tatsächlich:
Bild 6.368,91 EUR !

Wie kann das passieren? Ihr habt diese Funktion "Konto-Saldo anzeigen" in Version 8 hinzugefügt, die ist neu. Leider gibt es keinerlei visuelles Feedback, dass hier eine zu schmale Spalte die Kontostände verdecken kann. Teilweise so, dass es perfekt einlayoutet und ok aussieht. Das darf niemals passieren, wenn muss hier der Kontoname sich hinter dem Saldo verstecken, aber definitiv nicht andersrum! Eine Banksoftware muss versuchen mir niemals falsche Werte anzuzeigen, jeder falsch angezeigte Wert vernichtet mein Vertrauen in die Software und damit den Hersteller!

2. Funktion Einklappen von Inhaltsfeldern verhält sich unlogisch, Kategorie A, Grundregeln 1 & 2 & 3 & 5 & 6
Bild

Ich habe die Überweisungs-Eingabemaske manuell nach oben "zugeschoben". AB8 bietet mir an, das geschlossene Element zuzuklappen. Ok, ich klicke und es passiert: nichts. Das Element war halt schon zu, da geht einklappen nicht mehr. Schlimmer wird es, wenn ich danach wieder auf aufklappen klicke, da passiert nämlich auch nichts. Ich kann das Element scheinbar nicht mehr aufklappen, real fällt mir irgentwann das folgende auf:

Bild

(Der Mauszeiger ist mit Photoshop eingebaut, Snipping Tool will den Mauszeiger einfach nicht mit aufnehmen).
Nur der Mauszeiger ist hier mein Indiz, dass ich die Eingabemaske manuell wieder "aufziehen" muss. Die Funktion "Element aufklappen" ist hier schlicht ohne Funktion! Nicht gut. Die Möglichkeit Elemente einzuklappen und nach meinen Vorgaben einzurichten will ich natürlich haben, aber es muss sich vorhersehbar verhalten. Das tut es nicht, es gibt auch einen Fall in dem ein Klick auf zuklappen des Konten-Felds einfach alle anderen Felder mit zu macht (wenn man vorher die Grafik zugeklappt hatte). Insgesamt ist diese Klapp-Funktion schlecht umgesetzt.

3. Mouseover-Highlights, permanente Highlights für Anzeige der Position im Interface, Kategorie B, Grundregeln 1 & 2 & 5 & 6

AB8 verwendet mindestens 5 verschiedene Varianten für die Hervorhebung von Schaltflächen:

Bild Extrem dünner (halber) Rahmen, kaum erkennbar
Bild Rahmen, etwas besser erkennbar
Bild Rahmen und farblicher Hintergrund, gut erkennbar
Bild Windows Style Hervorhebung
Bild nur farblicher Hintergrund

Die erste sichtbare Hervorhebung (extrem dünner halber Rahmen) soll uns Nutzern übrigens die aktuelle Position in dem Top-Menü anzeigen - ich kann das kaum erkennen. Die Schaltfläche "Einzelaufträge" macht es hier besser, zeigt sie mir doch die Position im Interface deutlich an.

4. Spalten in der Umsatz-Übersicht verschieben sich, Kategorie C, Grundregeln 1 & 5
Bild

Hier legt Ihr euch in der Übersichtlichkeit selbst ein Ei, lasst mich doch bitte die Spalte abwählen oder auf rechtsbündig umstellen. Ich will den Saldo rechts haben (und niemals einen horizontalen Scrollbalken unten!). Aktuell springt der Konto-Saldo immer wieder hin und her, oder versteckt sich außerhalb des rechten Rands.

5. Navigationsmenü, Kategorie C, Grundregeln 1 & 3 & 5
Bild

Ihr habt das Hauptnavigationsmenü von Version 7 zu 8 verschlechtert. Es sieht anders aus, ggf. auch hübscher (Optik ist bei einer Banksoftware auf meiner Prioritätsliste aber ganz weit unten!) hat aber Funktionalität eingebüßt. Warum? Vorher konnte ich selber entscheiden, welches der Menüs ich denn dauerhaft aufgeklappt haben will, wo ich Übersicht über mögliche Unterfunktionen brauche. Jetzt ist das alles weg, keine Übersichtlichkeit, keine Konfigurationsmöglichkeit. Das ist in der usability ein erheblicher Rückschritt!

Ein Beispiel für Kategorie D wäre die in der Top-Navigation vorhandene Schaltfläche "Übersicht", diese Schaltfläche ist in der Hauptnavigation auch immer vorhanden und sichtbar und damit ist die Schaltfläche in der Top-Navigation überflüssig, verschwendet eigentlich nur Screen-Realestate. Könnte man wegmachen, ist aber eine Kleinigkeit.

Grundregel 4 (& 2) wird z.b. dadurch verletzt, dass dem Nutzer oft keine Rückmeldung über laufende Verarbeitung angezeigt wird, also der Nutzer nicht wissen kann, dass gerade eine Verarbeitung läuft. Also z.b. das verzögerte Öffnen vom Konto-Abruf Pop-Up. Nur der Mauszeiger ändert sich (nach einer Sekunde) zu einer Drehrad-Animation, das ist leider scheinbar unzuverlässig und damit teilweise nicht ausreichend. Andere Software macht das besser, jeder Browser hat z.b. mehrere Anzeigen für "der Tab läd gerade".

Es gibt noch weitere Kritikpunkte (z.b. ist Version 8.3.4. nicht mehr aktuell, aber die Update-Funktion sagt es ist aktuell!), aber für heute soll es erst mal reichen, ich erweitere die Liste ggf. noch.

Liebe Grüße,
samOn
Benutzeravatar
ALF
Site Admin
Beiträge: 10757
Registriert: Do 9. Okt 2003, 14:21
Wohnort: Leingarten

Re: Warum ich nicht zu Alfbanco 8.2.0 wechsle

Beitrag von ALF »

Hallo,

vielen Dank für Ihre sachliche Kritik, die ausführlichen Hinweise und Vorschläge.

Wir werden alle Punkte genau prüfen und soweit möglich in zukünftigen Updates berücksichtigen.

Bezüglich
z.b. ist Version 8.3.4. nicht mehr aktuell, aber die Update-Funktion sagt es ist aktuell!
das automatische Update über ALF-BanCo wird immer erst einige Tage nach Veröffentlichung des Updates auf der Homepage aktiviert. Dies hat technische Gründe.

Entsprechende Hinweise finden Sie u.a. im Download-Bereich
https://www.alf-banco.de/download.html

und in den Hinweisen zu den Änderungen des Updates im Forum:
http://forum.alf-banco.de/updates-f1.html
Freundliche Grüße,
Ihr ALF-BanCo Team
morty
Beiträge: 16
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 12:04

Re: Warum ich nicht zu Alfbanco 8.2.0 wechsle

Beitrag von morty »

Ich habe die Vermutung das wir hier ein CPU-Problem haben. Ich hab einen i5-520M - Der ist schon gute 10 Jahre alt, ist aber für das was ich mache vollkommen ausreichend. Wenn ich jetzt in der Umsatzliste scrolle geht meine CPU-Last bei 4 Kernen auf 35%. Wahrscheinlich 1 Thread auf Vollast und ein wenig Nebenläufigkeit. Mein Bauch sagt mir, dass das mit dem neuen Frontend zu tun hat. Evtl in Kombination mit der Grafikkarte die irgendwelche GL-Funktionen nicht kann, die dann in CPU gemacht werden. Aber das ist alles nur geraten....

P.s: Und jetzt bin ich auch noch von https://www.alf-banco.de/aktuelles/spar ... ldo-abruf/ betroffen. :-(
Antworten