App Datenschutzerklärung

Info: Außerdem finden Sie auf dieser Homepage die Allgemeine Datenschutzerklärung, die Widerrufsbelehrung für Verbraucher und die Allgemeine Geschäftsbedingungen der ALF AG.

Mobile App Datenschutzerklärung

Kaufen Sie eine App der ALF AG (im folgenden „ALF“) über einen App-Shops, ist Ihr Vertragspartner der Betreiber des App-Shops. Damit gelten vorrangig die Datenschutzbestimmungen des App-Shops, auch im Hinblick auf die von Ihnen eingegebenen Daten.
ALF verpflichtet sich, alle von Ihnen oder vom Betreiber des App-Shops Betreiber an ALF weitergeleiteten personenbezogenen Daten entsprechend der aktuell geltenden Datenschutzgesetze zu behandeln. Insbesondere wird ALF diese Daten nicht an Dritte weitergeben. Dritte in diesem Sinne sind aber nicht Vertragspartner, der ALF AG zur Leistungserbringung bzw. Durchführung des Vertrags und zur Zahlungsabwicklung.
ALF verpflichtet sich, die durch das Bundesdatenschutzgesetz geschützten personenbezogenen Daten nicht unbefugt zu einem anderen als dem zur jeweiligen rechtmäßigen Aufgabenerfüllung gehörenden Zweck zu erheben, aufzunehmen oder aufzubewahren, zu verändern, zu sperren oder zu löschen, die Daten Dritten bekannt zu geben oder zugänglich zu machen oder sie sonst zu nutzen. Diese Pflicht zur Wahrung des Datengeheimnisses besteht auch nach Beendigung dieses Vertrags.

Anonymisierte Datenerhebung und -verarbeitung
Während der Nutzung einer ALF-Webseite, einer ALF-App oder von ALF-Software sowie weiterer ALF-Dienstleistungen erhebt ALF direkt beziehungsweise über den jeweiligen Betreiber des App-Shops verschiedene Arten von Daten, die teilweise durch Sie persönlich zur Verfügung gestellt werden und zur Nutzung der Software bzw. Dienste erforderlich sind oder durch die Nutzung der Dienste entstehen.
Auf den ALF-Internetseiten werden automatisch Log-File-Daten erhoben und in einer internen Protokolldatei gespeichert, die über Ihren Browser an ALF übermittelt werden. Dabei handelt es sich um folgende Daten: Typ und Version des von Ihnen verwendeten Browsers; Typ und Version des von Ihnen verwendeten Betriebssystems; URL der Seite, über die Sie zu ALF gelangt sind; Suchworte, über die Sie die ALF-Seite gefunden haben; Datum und Uhrzeit des Abrufs der ALF-Website; Namen der von Ihnen abgerufenen Unterseiten.
Diese Daten erhebt und verarbeitet ALF in anonymisierter Form, sie können also keiner Person zugeordnet werden. Zweck der Datenerhebung und -verarbeitung ist die Auswertung zu internen, systembezogenen und statistischen Zwecken. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. ALF behält sich vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Erhebung und Verwendung der von Ihnen bereitgestellten Daten
ALF gibt Ihre Daten niemals an unbefugte Dritte weiter, es sei denn, ALF wäre dazu gesetzlich verpflichtet. Dritte in diesem Sinne sind nicht ALF-Vertragspartner zur Leistungserbringung bzw. Durchführung des Vertrags und zur Zahlungsabwicklung.
ALF verarbeitet aber Ihre Kontakt- und Vertragsdaten (z. B. Name und Anschrift, Software oder Leistung, Zahlungsinformation) zwecks Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO.
Wenn Sie E-Mail-Nachrichten oder andere Mitteilungen an ALF schicken, bewahrt ALF diese auf, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und die Website, Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Wird ein Feedback (z. B. Bewertung einer Software) zur Verfügung gestellt, darf ALF dieses Feedback für jeden beliebigen Zweck benutzen und offenlegen (insbesondere im Rahmen von Bewertungen im jeweiligen App-Store), solange ALF es nicht mit Ihren personenbezogenen Daten versieht, es sei denn, Sie haben ALF im Einzelfall dazu gesondert ermächtigt. Die Erfassung der in solchem Feedback enthaltenen Daten und der Umgang mit allen darin enthaltenen personenbezogenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den vorstehenden Datenschutzgrundsätzen.
Wenn Sie sich für eine ALF-Software freischalten, die eine Registrierung über einen ALF-Server erfordert (z. B. ALF-BanCo), nutzt ALF mindestens Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Vornamen und Namen, um den Registrierungsvorgang für die Software durchzuführen. Geben Sie weitere Adress-daten an, werden auch diese gespeichert. Zu jeder Software wird auch die erworbene Lizenz gespeichert.
Wenn Sie die ALF-BanCo mobile App nutzen, werden im Rahmen der Lizenzprüfung zusätzlich die erworbene App-Variante bzw. zusätzliche In-App-Käufe gespeichert. Die Pflichtdaten werden im jeweiligen Anmeldeformular bestimmt und nur für die Eingehung, Durchführung, Abrechnung und Beendigung der Geschäftsbeziehung erhoben, gespeichert und verwendet. Die Erhebung und Speicherung kann dabei auch über den Betreiber des App-Shops erfolgen.
Während des Datenaustausches zwischen der ALF-BanCo PC-Version (betrifft alle verfügbare Versionen: Basis, easy, Spezial, Profi, Business, EBICS-Modul) und der App ALF-BanCo mobil werden die von Ihnen aus der ALF-BanCo PC-Version exportierten Daten kurzzeitig auf dem ALF-Server gespeichert. Diese Daten sind die Umsätze der exportierten Konten und die Zugangsdaten der ex¬portierten Konten (Benutzerkennung, Kunden-ID, Kontonummer, Bankleitzahl, HBCI-Url des Bankservers, HBCI-Version des Bankservers, Sicherheits-Verfahren). Nach Übernahme der Daten in die App ALF-BanCo mobile, werden die Daten vom ALF-Server sofort gelöscht. Die Daten werden automatisch nach 20 Minuten gelöscht, wenn sie nicht in die App ALF-BanCo mobile übernommen wurden.
Im Rahmen der Foto-Überweisung in ALF-BanCo mobil und ALF-PicIT werden die durch Fotoerkennung ermittelten Daten kurzfristig auf dem ALF-Server gespeichert. Zu den Daten im Überweisungsformular zählen Name des Empfängers bzw. Zahlenden, IBAN, BIC, Betrag und Verwendungszweck. Nach Übernahme der Daten in das Überweisungsformular der ALF-BanCo PC-Software oder der App ALF-BanCo mobile, werden die Daten entsprechend der von Ihnen vorgegebenen Verfügbarkeitsdauer vom ALF-Server gelöscht. Die maximale Verfügbarkeit ist mit 2 Tagen definiert. Erzeugte Fotodaten werden unmittelbar nach der Fotoerkennung gelöscht.
Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Eingaben, sind für die Kontaktaufnahme (z. B. bei Bestellung, Supportanfragen) erforderlich. Wenn Sie ALF per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei ALF gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Wenn Sie mit ALF Kontakt aufnehmen (z. B. per Telefon, E-Mail, Kontaktformular auf der Homepage, Facebook) werden Ihre Daten zur Bearbeitung der Anfrage (z. B. Supportantwort, Bestellung) nach DSGVO Artikel 6 Absatz 1 verarbeitet. Diese Daten können für die Bearbeitung gespeichert werden. Wir löschen die Daten, sobald diese nicht mehr erforderlich sind und prüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre. Dabei gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.
Wenn Sie auf den ALF-Homepages Kommentare hinterlassen, wird Ihre IP-Adresse auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert. Diese Speicherung erfolgt zur Sicherheit, falls jemand widerrechtliche Inhalte hinterlässt (z. B. Beleidigungen, verbotene Inhalte).
Im Rahmen der Durchführung der Geschäftsbeziehung ist ALF berechtigt, Kunden über Ände-rungen, Ergänzungen oder neue Versionen der von ALF angebotenen Dienste und Leistungen zu informieren.

Datensicherheit
ALF ergreift die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen, um die Daten vor dem unbefugten Zugriff, unbefugter Änderung, Veröffentlichung oder Zerstörung zu schützen. Dazu gehören interne Prüfungen der Datenerfassungs-, -speicherungs- und -verarbeitungspraktiken und Sicherheitsmaßnahmen sowie der physischen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vor unbefugtem Zutritt zu den Systemen, auf denen wie personenbezogene Daten speichern.
ALF beschränkt den Zugriff auf personenbezogene Daten auf ALF-Mitarbeiter, Vertragsarbeiter und Vertreter, die diese Daten benötigen, um die Leistungen zu erbringen, zu entwickeln oder zu verbessern. Diese Personen unterliegen Vertraulichkeitsverpflichtungen und können Disziplinarverfahren unterzogen werden, einschließlich der Kündigung und der strafrechtlichen Verfolgung, wenn sie diesen Verpflichtungen nicht gerecht werden.
ALF verwendet für die Homepage www.alf-banco.de aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, z. B. im ALF-BanCo-Shop, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt sowie an dem zusätzlichen Schloss-Icon in Ihrer Browserzeile. Ist die sichere SSL-Verschlüsselung aktiviert, können die Daten, die Sie an ALF über diese Seite übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.
ALF weist Sie dennoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Auskunftsrecht, Berichtigung, Sperrung und Löschung von Daten
Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche persönlichen Daten (z. B. Name, Anschrift etc.) über Sie bei uns gespeichert sind, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung. Diese Auskunft ist einmal im Jahr unentgeltlich. Bitte reichen Sie Ihre Anfrage schriftlich bei ALF ein. Nennen Sie das jeweilige Thema, zu dem Sie Ihre Daten übermittelt haben. ALF steht Ihnen auch für weitere Fragen zur Verarbeitung ihrer persönlichen Daten, zum Datenschutz zur Verfügung.
Ebenfalls können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen. Darüber hinaus haben Sie ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO.
Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungs- und Aufbewahrungspflicht. Die Aufbewahrungspflicht wird alle drei Jahre geprüft.
Sie haben ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten, sollte diesem Anspruch keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegenstehen. Wenden Sie sich auch dazu bitte an die in „Widerspruchs- und Widerrufsrecht“ benannte Kontaktadresse.

Widerspruchs- und Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, der Nutzung Ihrer Daten für die Erstellung von Nutzungsprofilen zu widersprechen und eventuell an ALF erteilte Einwilligungen zu widerrufen. In diesem Fall wird ALF die Verarbeitung Ihrer Daten zu diesen Zwecken unterlassen.
Den Widerspruch oder Widerruf senden Sie formlos per Post, Fax oder E-Mail ohne Angabe von Gründen an eine dieser Kontaktmöglichkeiten:
ALF AG, Liebigstr. 23, 74211 Leingarten, Fax: 07131/906555, E-Mail für ALF-BanCo: support@alf-banco.de, E-Mail für sonstige ALF-Software: info@alfag.de

Nutzung der Daten der ALF AG
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Ergänzend gelten die allgemeinen Datenschutzbestimmungen der ALF AG.

Hosting
Informationen zum Hosting finden Sie in der allgemeinen Datenschutzbestimmungen der ALF AG.
Newsletter
Informationen zum Newsletter finden Sie in der allgemeinen Datenschutzbestimmungen der ALF AG.
Cookies
Informationen zu Cookies finden Sie in der allgemeinen Datenschutzbestimmungen der ALF AG.
Facebook
Informationen zum Facebook-Plugin finden Sie in der allgemeinen Datenschutzbestimmungen der ALF AG.

Stand: 09.05.2018