Sparda Bank Südwest: Umstellung Rechenzentrum

Vom 14.11.2019 bis 18.11.2019 wechselt die Sparda Bank Südwest das Rechenzentrum. In dieser Zeit ist die Sparda Bank nicht erreichbar und es ergeben sich Änderungen an den Zugangsdaten.
Alle Informationen finden Sie hier auf der Internetseite der Sparda Bank

Sie müssen in ALF-BanCo für Ihr Konto der Sparda Bank Südwest die URL und die Benutzerkennung ändern.

Die neuen URLs lauten für
– HBCI/FinTS mit PIN/TAN: hbci11.fiducia.de/cgi-bin/hbciservlet
– HBCI/FinTS mit Chipkarte/Sicherheitsdatei: hbci01.fiducia.de

Bitte ändern Sie ggf. auch die HBCI-/FinTS-Version auf 3.00.

Ihre neue Benutzerkennung ergibt sich aus der alten Kundennummer (Benutzerkennung) und Ihrem Geburtsdatum.
Dies wird auf der Internet-Seite der Sparda Bank erklärt.

Wie Sie in ALF-BanCo diese Daten ändern können Sie hier lesen.

Sparkassen und comdirect: Aufträge ohne TAN möglich

Ab sofort können bei manchen Sparkassen und bei comdirect Aufträge (z. B. Überweisungen) unterhalb eines bestimmten Betrags (30 Euro) ohne TAN versendet werden.

Da ALF-BanCo eine TAN-Abfrage erwartet gibt es hier in älteren Versionen eine Fehlermeldung.

Wichtig ist, dass der Auftrag trotzdem angenommen wurde (ohne TAN).

Bitte prüfen Sie, ob der Auftrag tatsächlich ausgeführt wurde, indem Sie z. B. Ihre Umsätze prüfen.
Bitte den Auftrag nicht erneut senden.

Wir haben mit der aktuellste Version bereits an Anpassungen vorgenommen, um dies zu berücksichtigen.
Bitte nutzen Sie mindestens Version 7.5.8.

Wichtig: Aktuellste Version für manche Banken nötig

Aufgrund der vielen Umstellungen bei den Instituten sind aktuell ständig Anpassungen nötig.

Falls bei Ihnen aktuell Probleme auftreten, testen Sie bitte zuerst, ob dies mit der aktuellen Version behoben ist.

Hinweise zur ING

Wichtige Hinweise zur ING finden Sie hier.

Postbank und Sparda: Umstellungen wegen starker Kundenauthentifizierung

Bei der Postbank und Sparda-Bank kommt es in manchen Fällen zu Problemen beim Abruf durch die Umstellungen bezüglich starker Kundenauthentifizierung.
Sie können die Probleme in vielen Fällen so umgehen:

Klicken Sie in der Menüleiste auf „Verwalten > Konten verwalten“ und markieren Sie das betroffene Konto bzw. eines der betroffenen Konten und klicken Sie ganz unten auf „Ändern“.

Im folgenden Dialog wechseln Sie zu „Zugänge / Medien“ und wählen Sie dann rechts
„Zugang verwalten > Bankparameter abrufen“

Führen Sie dies online durch und versuchen Sie danach bitte Ihr Konto wie gewohnt abzurufen.

Für die starke Kundenauthentifizierung benötigen Sie mindestens Version 7.5.4.

Deutsche Bank: Starke Kundenauthentifizierung

Die Deutsche Bank und Norisbank (gemeinsames Rechenzentrum) haben auf starke Kundenauthentifizierung umgestellt.

Sie benötigen hierfür mindestens Version 7.5.6. Bitte führen Sie ggf. ein Update durch.

Consorsbank starke Kundenauthentifizierung

Die Consorsbank hat auf starke Kundenauthentifizierung umgestellt.

Sie benötigen hierfür mindestens Version 7.5.6. Bitte führen Sie ggf. ein Update durch.

Hypovereinsbank Umstellung auf RAH-Verfahren

Kunden, die mit Chipkarte oder Sicherheitsdatei arbeiten, werden aktuell von der Hypovereinsbank informiert, dass der Zugang umgestellt werden muss.

Hier finden Sie die Anleitungen, wie Sie Ihren Zugang in ALF-BAnCo umstellen:

Anleitung für Chipkarten-Zugang

Anleitung für Zugang mit Sicherheitsdatei

Wichtig: ALF-BanCo 7.5 ist vorbereitet für PSD2

ALF-BanCo 7.5 ist vorbereitet auf PSD2 und starke Kundenauthentifizierung

Die Volksbanken stellen außerdem am 22.7. auf TLS 1.2 um.

Falls Sie noch ALF-BanCo 6 oder älter nutzen, benötigen Sie die aktuellste Version 7.5.2.
Als registrierter Kunde erhalten Sie günstige Update-Preise.
Alle Infos zu Version 7 inkl. einer Umstiegsanleitung und einer Preisliste finden Sie hier.
Bitte beachten Sie, dass TLS 1.2 nur auf aktuellen Windows-Versionen (ab Windows 7) funktioniert.

Hamburger Sparkasse: Umstellung Rechenzentrum

Am 20.4.2019 wechselt die Haspa das Rechenzentrum. Das Altsystem wird am 18.4. abgeschaltet.

Sie müssen in ALF-BanCo für Ihr Konto der Haspa die URL und in manchen Fällen auch die Benutzerkennung ändern.

Die neue URL lautet banking-hh7.s-fints-pt-hh.de/fints30

Ca. 20% der Kunden erhalten auch eine neue Benutzerkennung. Diese Kunden wurden bereits von der Haspa informiert.

Wie Sie in ALF-BanCo diese Daten ändern können Sie hier lesen.