PSD2-Richtlinie: Neue Sicherheitsverfahren vieler Kreditinstitute

Aufgrund der Anforderungen der PSD2-Richtlinie für Kreditinstitute führen viele Institute neue Sicherheitsverfahren ein.
Hierzu zählt, dass alle FinTS-Produkte registriert sein müssen und dass eine starke Kunden-Authentifizierung erforderlich ist.
Außerdem werden manche Sicherheitsverfahren (iTAN, mTAN) durch neuere Verfahren ersetzt.

Starke Kunden-Authentifizierung bedeutet, dass auch für den Konten-Abruf mit HBCI-PIN/TAN in regelmäßigem Abstand (z. B. alle 90 Tage) eine TAN eingegeben werden muss.

Für diese Änderungen waren in ALF-BanCo umfangreiche Änderungen nötig, die ab ALF-BanCo Version 7.5 umgesetzt sind.
Falls Sie noch eine ältere Version nutzen, benötigen Sie spätestens zur Umstellung Ihres Instituts die aktuelle Version 7.5.

Hier der uns bekannte Zeitplan für die Umstellungen der Institute:

Institut
Registrierung Pflicht
Starke Authentifizierung

Commerzbank
ca. 01.08.2019

Consorsbank
09.09.2019

Deutsche Bank
14.09.2019

Postbank
11.08.2019

Sparkassen
14.09.2019
14.09.2019

Volksbanken
Oktober 2019
12.09.2019