Mit der aktuellsten Version von ALF-BanCo können Kreditkartenkonten bei der DKB (über Screenscraping) abgerufen werden, wenn Sie mindestens die Profi-Version nutzen.

Wenn Sie Ihr DKB-Girokonto per HBCI-PIN/TAN eingerichtet haben und das Kreditkartenkonto bereits vorhanden ist:
Sie können das Kreditkartenkonto direkt abrufen – mit der gleichen PIN wie das HBCI-Konto.

Falls Sie Ihr DKB-Girokonto mit dem Sicherheits-Verfahren HBCI mit Chipkarte eingerichtet haben:
Sie müssen das Kreditkartenkonto noch als PIN/TAN-Zugang einrichten. Ein Abruf des DKB-Visa-Kontos geht eben leider nicht über HBCI (PIN/TAN oder Chipkarte), sondern nur über die Homepage per PIN/TAN.

Hierfür benötigen Sie die Zugangsdaten für die Homepage der DKB (über PIN/TAN).

Starten Sie dann in ALF-BanCo die Konten-Einrichtung über
Verwalten > Konten > Neues Konto
Wählen Sie als Verfahren HBCI-PIN/TAN.
Geben Sie als Benutzerkennung und PIN Ihre Anmeldedaten ein, die Sie auch für die Homepage der DKB verwenden.

Danach haben Sie in der Regel Ihr Girokonto doppelt in der Kontenverwaltung.
Sie können das neue Konto (das über PIN/TAN verwaltet wird) auf „inaktiv“ setzen.
Bitte lesen Sie hier, wie Sie Konten auf „inaktiv“ setzen können.

Das Kreditkarten-Konto sollte ebenfalls eingerichtet worden sein. Sie können dieses Konto nun abrufen. Als PIN verwenden Sie die PIN für die Homepage.